Selma Blair ist ein Frisuren-Chamälion
© Getty Selma Blair ist ein Frisuren-Chamälion

Selma Blair Das Frisuren-Chamäleon

Selma Blair ist die Königin in Sachen Frisurenstyling: Kaum ein öffentlicher Auftritt, bei dem sie sich nicht mit neuem Look zeigt. Wasserwelle, Bob, Garcon, Pixie, Pony, gescheitelt, gesteckt, geglättet oder einfach Pferdeschwanz - was sie trägt, wird zum Trend

Frisuren-Chamäleon Selma Blair

wäre wohl die unschlagbare Siegerin, wenn es heißen würde: Wer ist die Frau mit den am häufigsten wechselnden Hair-Styles in Hollywood?

Denn nicht nur mit ihren unterschiedlichen Filmrollen in Kassenschlagern wie "Eiskalte Engel", "Natürlich Blond" oder "Super süß und super sexy" begeistert sie durch vielseitige Charaktere. Auch optisch sorgt sie mit ständig neuen Frisuren für gelungene Abwechslung.

Hollywoods Schönheitsideal

sieht eigentlich anders aus: Lange Haare, bevorzugt in Blond, gehören in den meisten Fällen als Erfolgsgarant dazu. Selma Blair ist allerdings genau die Ausnahme, die eine Regel bestätigt. Sie hält offensichtlich nichts von langen Haaren um jeden Preis, nur um in Hollywood die eine oder andere Rolle mehr zu ergattern. Die Brünette macht es, wie es ihr gefällt.

Die lange Mähne muss immer wieder trendigen Kurzhaarfrisuren weichen. Und das ist auch gut so – bei keiner Anderen könnte man sich so viele Inspirationen für den nächsten Friseurbesuch holen.