Angus Mitchell, Haarexperte in Los Angeles.
© PR Angus Mitchell, Haarexperte in Los Angeles.

Salonkonzept - Angus Mitchell Kunst am Kopf

Angus Mitchell setzt in seinem neuen Hairsalon in Los Angeles auf Innovation – und das nicht nur bei Design und Styling

Beste Kundschaft ist garantiert:

Nur ein paar Gehminuten vom legendären Rodeo Drive in Beverly Hills entfernt eröffnete Angus Mitchell seinen ersten eigenen Friseursalon "Angus M". Zu der Top-Lage kommen noch Top-Beziehungen: Angus ist der Sohn der Friseurlegende Paul Mitchell, benutzt auch Daddys Styling- und Pflegeprodukte.

Seine Frisuren sind kleine Kunstwerke, sein Salon ist ein Designtraum: Haarexperte Angus Mitchell.
© PRSeine Frisuren sind kleine Kunstwerke, sein Salon ist ein Designtraum: Haarexperte Angus Mitchell.

Der Junior versteht seinen Salon vor allem als Plattform für junge, frisch ausgebildete Friseure, die hier ihre Kreativität ausleben sollen: Sei es im Wash House, wo Kunden in wohlig duftender Atmosphäre mit Kopfmassagen verwöhnt werden, an der Color Bar, dem Ort, an dem die neuesten Trendfarben zusammen gemixt werden, oder im separaten VIP-Bereich.

Das Salonkonzept ist perfekt ausgeklügelt. Bei der Auswahl der Wandfarbe etwa wurde darauf geachtet, dass sie mit Mineralien angereichert ist, die die Luft von Schadstoffen befreien sollen. Und das Wasser läuft durch ionisierte Filter, die reinigend wirken sollen.

Stylingtools wie Bürsten, Föhne, Glätteisen oder Lockenstäbe basieren ebenfalls auf der Ionentechnologie. Wie das funktioniert? Wenn Haare sich durch Kämmen oder Fönen positiv aufladen, fliegen sie und stehen unschön ab. Sobald Produkte mit negativ geladenen Ionen im Spiel sind, neutralisiert sich die Ladung des Haars. Was bleibt, ist eine glatte Haaroberfläche, die sexy glänzt und Vitalität ausstrahlt. Und darauf stehen nicht nur Hollywood-Stars.

Ganz schön geladen: Heiße Haarstylisten auf Ionenbasis.
© PRGanz schön geladen: Heiße Haarstylisten auf Ionenbasis.

1 Glätteisen "Salon Straight Active Ion HP8310" von Philips, ca. 35 Euro; 2 Trockner "D3700" minimiert die Föhndauer, von Remington, ca. 35 Euro; 3 Assistent "Frizz-Ease Hitzeschirm" wirkt gegen fliegendes Haar, von John Frieda, 50 ml, ca. 9 Euro; 4 Bürste "Satin Hair Brush" zähmt krause Strähnen, von Braun, ca. 45 Euro; 5 Keramik-Lockenstab "Expressioncurl 1.0" erhitzt das Haar sanft dank einer Ion-Complex-Verbindung aus Silikon und Keramik. Von Paul Mitchell, ca. 85 Euro, www.paul-mitchell.de.