Robert Pattinson
© WireImage.com Robert Pattinson

Robert Pattinson Haarige Schmalzlockung

Bei der Verleihung der britischen BAFTA-Awards in London zeigte sich Robert Pattinson mit neuer Frisur: Der Schopf des Twilight-Stars wirkte ungewohnt sleek, eine einzelne Schmalzlocke machte seine Stirn unsicher

Die süßeste Schmalzlockung, seit es Robert Pattinson gibt: Bei der Verleihung der britischen BAFTA-Awards in London präsentierte sich Robert Pattinson mit neuer Frisur - und an der dürften sich die Geister seiner Fans gehörig scheiden:

Statt Robs markanter Wuschelmähne mit angedeuteter Tolle war sein Schopf so platt wie die sprichwörtliche Flunder. i-Tüpfelchen des Looks bildete eine einzelne Strähne, die sich keck über die Stirn des "Twilight"-Stars schlängelte.

Es ist nicht das erste Mal, dass der 23-Jährige durch ein haariges Experiment von sich reden macht: In den vergangenen Monaten ließ er sich einen Vollbart stehen, zeigte sich immer wieder mit wenig stylishen Baseball-Caps. Vielleicht trug er letzteres auch unmittelbar vor seinem volumenfreien Auftritt in London?

Möglicherweise hofft Robert aber auch einfach, durch ein neues Styling den Hype um seine Person ein wenig abschwächen zu können - immer wieder muss der Leinwandvampir vor Fangruppen flüchten, im vergangenen Herbst fuhr ihn dabei sogar ein Taxi an. "Heute kann ich nirgendwo mehr hin, ohne das Gefühl zu haben, rund um die Uhr beobachtet zu werden. Und ich kann nur sagen: Ich mag dieses Gefühl nicht", kommentierte der Schauspieler die Situation im Interview mit der Gala. Eingefleischte Fans werden sich aber sicher auch durch Robert Pattinsons neuen Schmalzlockenlook nicht vergraueln lassen ...

gsc