Robert Pattinson Der Wuschelkopf ist weg

Robert Pattinson war beim Friseur: Sein Markenzeichen, die wuschelige Mähne, ist weg

Oh Schreck, was ist denn da passiert? Robert Pattinson wurde am Wochenende in Los Angeles mit deutlich kürzerem Haar gesichtet. Zwar versteckte der 24-Jährige seine neue Frisur unter einem Baseball-Cap, doch trotzdem ist ganz genau zu sehen: Sein schöner Wuschelkopf ist weg.

Ein Insider berichtet dem "UsMagazine", das Umstyling habe mit seinem neuen Film zu tun. Jeder in "Water for Elephants", habe kurzes Haar. Alle Schauspieler bekämen deshalb einen neuen Haarschnitt. Roberts neue Frisur sei "an den Seiten kurz und oben ein bisschen länger. Aber insgesamt ist es kürzer als er es bei 'Twilight' hatte."

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Schauspieler die Haare abschneiden ließ. Nachdem er 2009 auf dem Cover der "GQ" erschienen war, hatte sich Robert Pattinson schon einmal für kurze Zeit von seiner Wuschelmähne verabschiedet.

rbr