Prinz William

Er steht zu seiner Glatze

Seine Haare wurden schon recht früh licht - jetzt sind Williams Haare radikal gekürzt und es ist klar zu erkennen, wie viele Haare der Prinz bereits verloren hat

Prinz William

Recht früh, bereits in seinen Zwanzigern, musste Prinz William lernen mit seinem erblich bedingten Haarausfall zu leben. Mittlerweile steht der 33-Jährige drüber und hat sich seine Haare jetzt so kurz schneiden lassen, dass kein langes Haupthaar die lichten Stellen auf dem Kopf verdecken kann.

Viel wollte er ja schon immer, und beim Selbstbräuner hat Immobilienmogul Donald Trump da offensichtlich keine Ausnahme gemacht.

Donald Trump mit fieser Frise: Sein Haupthaar ist so lang, dass es seine Glatze verdeckt. Der Selbstbräuner rundet seinen Abschreck-Look ab.

Papa Charles versteckt seine Glatze

Ein ziemlich mutiger Schritt, den sich sein Vater Charles noch nie traute und seit Jahrzehnten mit längeren Haare seine Glatze verdeckt. Für William ist das allerdings kein Thema. Er nimmt seinen Haarausfall einfach hin und gibt sich ganz uneitel.

Donald Trump mit Abschreck-Frisur

Haartransplantation + Co.

Stars mit Kunsthaar

Jon Cryer und seine Frisur sind eine echte optische Täuschung. Der "Two and a Half Men"-Darsteller scheint während der Dreharbeiten und auf dem roten Teppich mit durchaus vollem Haar bedacht. Erst sein Freizeit-Look beweist: Jons beginnender Haarausfall wird für öffentliche Auftritte kräftig überschminkt.
John Travolta, der ewig Junggebliebene? Nein, auch der "Grease"-Star ist nicht mehr Mitte 20. Seine voluminösen, schwarzen Haare hat sich der Schauspieler nachträglich wieder auffüllen lassen, wie die Gegenüberstellung von 2008 und 2014 beweist.
2011 offenbarte Englands Stürmer-Star Wayne Rooney noch ganz schön große Geheimratsecken. Im schicken Anzug und mit deutlich mehr Haaren zeigt er sich nach seiner zweiten erfolgreichen Haartransplantation im Oktober 2013. Bereits in den beiden Jahren zuvor ließ der "Manchester United"-Star künstlich nachhelfen.
Jürgen "Kloppo" Klopp hat mit neuer Frisur gut lachen: Trotz der vielen Witze, die auf Kosten des Borussia-Dortmund-Trainers gemacht wurden, ist der Mittvierziger glücklich über seine Haartransplation und bestätigte sie selbstbewusst.

11

Ein Glatzen-Versteckspiel wirkt schließlich oftmals viel schlimmer, wie man am Beispiel von Donald Trump sehen kann. Dieser hat sich seine Haare so lang wachsen lassen, dass er sie quer über sein ganzes Haupt kämmen kann. Dahingegen wirkt William so viel attraktiver, trotz oder gerade durch seine Glatze. Denn eine entspannte und sympathische Ausstrahlung wächst schließlich nicht auf dem Kopf.

Star-News der Woche

Gala entdecken