Robert Pattinson und Ed Westwick.
© Getty Images Robert Pattinson und Ed Westwick.

Männerfrisuren Tolle vorwärts

Die Haar-Tolle ist wieder angesagt. Ob rockig oder dandyhaft: Die Stilvorboten für den Sommer und Herbst gehen steil nach oben. Zumindest für die Köpfe 2010 steht fest: Der Aufschwung ist da!

Halbstarke

- das klingt nach Schmalztolle, Lederjacke, weißem T-Shirt und Moped. Sofort sieht man Legenden wie Marlon Brando, James Dean oder den deutschen Horst Buchholz vor sich. Obwohl der Begriff "halbstark" ursprünglich abwertend junge Männer ohne Zukunftsperspektive beschrieb, die sich stark über ihre Körperlichkeit definierten, besitzt das Halbstarkentum inzwischen einen positiven Charakter. Viele meinen, dass erst mit diesen Arbeiterkindern der Siegeszug der Popkultur überhaupt begann. Kürzlich würdigten die deutschen Hip-Hopper von K.I.Z. die Hymne "Halbstark" mit einer Coverversion.

Alden Ehrenreich.
© Getty ImagesAlden Ehrenreich ("Tetro") verhilft der Tolle zum Frisuren-Aufschwung.

Der unsterbliche Look tat dann ein Übriges. Erkennungsmerkmal der Halbstarken ist die Tolle oder der Entenschwanz. Von den Teddy Boys, den Halbstarken aus Großbritannien, wurde sie sogar "Duck's Arse" genannt. Heute tragen sie junge Filmstars wie Robert Pattinson ("Twilight") oder Alden Ehrenreich ("Tetro"), eine Neuinterpretation erfuhr sie auch durch Bottega Veneta.

Das 1966 in Venedig gegründete Modelabel präsentiert die Tolle, deren Ursprünge bis zu Dandys wie Oscar Wilde zurückreichen, als Stilvorboten für den Sommer und Herbst - und liegt damit sprichwörtlich vorn. Zumindest für die Köpfe 2010 steht fest: Der Aufschwung ist da!

Haarscharf: Schritt für Schritt zu Tolle

Das richtige Werkzeug: Stielkamm oder Toupierkamm Thickening Lotion, Wachs, Gel oder Pomade nach belieben Haarspray

1. Zu Beginn sollte Strukturspray auf das feuchte Haar gesprüht und dann das Haar trocken geföhnt werden, das verleiht ihm eine gewisse Griffigkeit.

2. Anschließend den Pony etwa zwei bis drei Zentimeter hinter dem Stirnansatz parallel abtrennen und die vordere Partie nach vorn kämmen. Diese wird am Ende über die antoupierte Tolle gelegt.

3. Als Nächstes einzelne Haarsträhnen am Oberkopf abteilen und diese mit einem Stiel- oder (besser) Toupierkamm antoupieren bis etwa einen Zentimeter vor dem Haaransatz.

4. Die Haarpartien vorsichtig mit dem Toupier- oder Stielkamm nach hinten kämmen. Die vordere glatte Ponypartie dann über die Tolle legen.

5. Zum Schluss mit Gel, Pomade oder Wachs das Styling fixieren, je nachdem, ob man einen glänzenden oder matten Look wünscht.

6. Haarspray. Fertig.Toll.

Mach die Welle.
© PRMach die Welle!

1 Schafft Ordnung auf dem Kopf: Carbon Stielkamm von Murakushi, um 7 Euro 2 Gestaltung der Tolle mit sechs Buchstaben? Pomade. Gefühlsecht von Schwarzkopf, 100 ml, ca. 5,50 Euro 3 Variation oder Finishing: Formgebende Shape-Paste Sculpting Putty von Shu Uemera, 71 ml, ca. 28 Euro 4 Standhaft mit Sprühkopf: das Styling-Spray Studio Line Spurenlos FX L'Oreal Paris, um 3 Euro 5 Dünne Tolle? Nicht mit Redkens Thickening Lotion 06 Body Builder, 150 ml, ca. 17 Euro