Aveda, Odile Gilbert
© PR Aveda, Odile Gilbert

Hochsteckfrisur Bienenkorb modern gedreht

Für die Fashionshow von Organic by John Patrick in New York wurden die Models backstage im Stil von Brigitte Bardot frisiert - natürlich mit modernem Dreh. Für den sorgte Aveda-Stylistin Odile Gilbert höchstpersönlich

Hoch hinaus ging es für die Models bei der Fashionshow von Organic by John Patrick im Rahmen der Fashion Week in New York: Designer John Patrick hatte sich für die Mädchen ein Frisurenstyling gewünscht, das durch die toupierte Mähne von Brigitte Bardot inspiriert sein sollte.

Designer John Patrick hat sich für seine Models einen modernen Brigitte-Bardot-Look gewünscht.
© PR/WireImage.comDesigner John Patrick hat sich für seine Models einen modernen Brigitte-Bardot-Look gewünscht.

Für die moderne Umsetzung seiner Vision holte er Odile Gilbert ins Boot: Die Chef-Stylistin von Aveda sorgte mit Stylingschaum, Haarkissen, -klemmen und jeder Menge Haarspray für sexy voluminöse Hochsteck-Looks.

"Unsere neue Kollektion dreht sich rund um voluminöses, wunderschönes Haar, das unsere handgewebten Tweedsachen glücklich aussehen lässt. Obwohl der Look von Joni Mitchell, Lady Diana und Brigitte Bardot isnpiriert ist, sieht das Haar modern aus - sehr jung und verspielt, nicht zu akkurat und strukturiert", erklärt Patrick den neuen Laufstegstyle.

Und weil die Hochsteckfrisuren so frisch und lässig daherkommen, sind sie auch absolut alltags- und natürlich vor allem partytauglich. Mit den entsprechenden Produkten und ein bisschen Übung lässt sich der moderne Bardot-Beehive zuhause locker nachstylen:

Zunächst wird das Haar in vier Bereiche geteilt. Der tooupierte Hinterkopf wird später mit Nadeln befestigt.
© PRZunächst wird das Haar in vier Bereiche geteilt. Der toupierte Hinterkopf wird später mit Nadeln befestigt.

1. Die Haare mit einer Bürste durchkämmen. Aveda Phomollient Styling Schaum sorgt für mehr Volumen und Glanz. Anschließend mit einem Kamm einen Linksscheitel ziehen.

2. Das Haar in vier Teile teilen: Links, Rechts, Hinterkopf und Deckhaar. Letzteres nach vorn über die Stirn legen und mit einem Clip befestigen.

3. Den Hinterkopf kräftig antoupieren, um verwuscheltes Volumen zu kreieren. Größzügig mit Aveda Control Force Haarspray fixieren.

4. Mit Bobby Pins wird nun ein Fixpunkt in der Mitte des Hinterkopfes gesteckt: Dafür die Haarnadeln über Kreuz horizontal unterhalb des höchsten Schädelpunktes befestigen.

5. Mit langen Haarnadeln ein Haarkissen an der Stelle auf dem Oberkopf befestigen, an dem die Bobby Pins stecken.

6. Die rechte Hälfte des toupierten Haares nach links über das Haarkissen legen und feststecken. Dann die linke Hälfte des toupierten Haares nach Rechts über das Kissen legen. Das verbleibende Nackenhaar zu einer Banane eindrehen und im Nacken im weiteren Haarklemmen fixieren - dabei sollte ein Schwanz loser Haare unten heraus locker über die Schulter fallen.

7. Etwas Haar beiseite nehmen, das vor dem linken Ohr hinunter hängen soll. Die verbleibende Oberpartie über das Haarkissen bürsten und als lockeren Dutt herumlegen. Feststecken und mit den Fingern auflockern, um einen voluminösen Undone-Look zu kreieren. Mit Aveda Control Force Haarspray fixieren.

8. Lose Haarsträhnen vor dem linken Ohr lassen, die verbleibenden Haare über dem rechten Ohr locker nach oben wegstecken. Mit einem Finish von Haarspray für dauerhaften Halt sorgen.

gsc

Mit einer Bürste toupiert Odile Gilbert den Hinterkopf des Models stark an.
© PRMit einer Bürste toupiert Odile Gilbert den Hinterkopf des Models stark an.