Beauty-Tipp

Frisuren für dünnes Haar

Viele Frisuren leben einzig und allein vom Volumen. Bei dünnem Haar gar nicht so einfach. Trotzdem können Sie sich volles Haar tricksen – und zwar mit Frisuren für dünnes Haar. Mit diesen Looks bekommt selbst feines Haar mehr Volumen

Kristen Stewart

Volumen Wunder: Das können Frisuren für dünnes Haar

Fizzle-Haare ade! Wer besonders feine und dünne Haare hat, kämpft leider oft mit zu wenig Volumen und wenig Griff. Zum Glück gibt es dafür eine Lösung – und zwar die perfekten Frisuren für dünnes Haar. Wir haben Stylingtipps, damit auch Sie Ihre Haare bändigen können. Und die fangen schon beim Haarschnitt an.

Mehr ist mehr: die besten Frisuren für dünnes Haar

Wenn Sie sehr dünnes Haar haben, dann ist ein Kurzhaarschnitt Gold wert. Er ist eine der perfekten Frisuren für dünnes Haar. Erstens haben Sie damit kaum Ärger und wenig Arbeit, zweitens haben Sie hier mit verschiedensten Varianten die besten Möglichkeiten Ihrem Haar etwas mehr Substanz und Fülle zu geben.

Ein Pixie-Cut ist das beste Beispiel für einen guten Look bei dünnem Haar. Er würde mit sehr dickem, dichten Haar überhaupt nicht funktionieren. Auch ein Bob oder ein Long-Bob, der ohnehin zurzeit im Trend liegt, eignen sich super als Frisuren für dünnes Haar. Übrigens: Ganz kurze Frisuren dürfen auch gerne stufig geschnitten sein. Dann ist Volumen auch kein Muss – ein eng am Kopf anliegender Kurzhaarschnitt sieht nämlich edel und elegant aus. Perfekt für einen besonderen Anlass.

Star-Frisuren

Lena Gercke

Mit leicht strubbeligen Haaren und hohem Dutt begeistert Lena Gercke uns beim WM-Finale in Rio.
"Bob for a day": Einen Faux-Bob trägt Lena Gercke für eine Aufzeichnung vom "Supertalent", und zeigt diesen gleich ihren Instagram-Fans.
Ein rückwärts getragenes Cap steht nicht allen, Lena Gercke kann ihres sogar mit niedlichen Zöpfen tragen.
Mit sanft geglätteten, glänzenden Haare im 40er-Jahre-Look könnte Lena Gercke sogar als Filmgöttin durchgehen.

19

Styling-Helfer bei Frisuren für dünnes Haar

Wenn der Schnitt erst mal sitzt, dann fehlt nur noch die Form. Rundbürste und Föhn sind für dünne Haare die besten Beauty-Helfer. Lassen Sie das Glätteisen aber lieber liegen, das lässt Ihre Haare nur noch dünner aussehen.

Als Stylingprodukte bei Frisuren für dünnes Haar eignen sich Haarlack, Haarspray und Schaumfestiger besonders gut. Sie sorgen für die nötige Fülle und Halt über den ganzen Tag. Außerdem verleihen Sie dem Haar etwas mehr Glanz.

Star-News der Woche

Gala entdecken