Victoria Beckham
© CoverMedia Victoria Beckham

Victoria Beckham Liebe Familie, was kann weg?

Modeschöpferin Victoria Beckham fragte ihre Liebsten, welche Stücke aus ihrem Kleiderschrank sie zum guten Zweck versteigern lassen soll

Victoria Beckham, 40, verließ sich auf ihre Mutter und Schwester, die ihr dabei halfen, 600 Mode-Stücke auszuwählen, die für den guten Zweck unter den Hammer kommen.

Die britische Designerin bestätigte, dass sie die gigantische Menge ihrer persönlichen Garderobe über "TheOutnet.com" spenden werde. Alle Einnahmen werden der Charity-Organisation "mothers2mothers" zugutekommen. Die Stiftung setzt sich dafür ein, dass HIV-infizierte Frauen ihre noch ungeborenen Kinder nicht mit dem Virus anstecken. Viele Stars unterstützen diese Organisation und Victoria reiste dafür dieses Jahr sogar nach Südafrika, um sich mit den Mentorinnen zu treffen, die HIV oder Aids haben, und ausgebildet wurden, mit werdenden Müttern zu arbeiten. Für die Britin war es eine ergreifende Erfahrung - dadurch wurde sie angeregt, selbst etwas tun. "Als ich durch meine Garderobe und mein Archiv ging, fand ich all diese Klamotten - so viele Kult-Stücke - die diese glücklichen Erinnerungen zurückbrachten. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ich a) Geld sammeln wollte und ich b) teilen wollte", erklärte sie gegenüber der britischen Ausgabe des "Grazia"-Magazins. "Meine Mutter und meine Schwester kamen zu mir rüber und wir sortierten die Stangen und packten die Boxen zusammen. Meine Schwester war sehr streng und wenn ich etwas nicht weggeben wollte und meinte dann: "Gib mir das. Pack es jetzt in die Box … Harper [Victorias Tochter] wird das nie haben wollen!" Um ehrlich zu sein gibt es da ein paar Teile, von denen ich sicher bin, dass Harper sie lieben würde - ich denke, dass ich die wirklich besten Stücke spende - aber da draußen gibt es viele andere Leute, die damit wirklich Spaß haben werden."

Ein paar der Kreationen werden den Fans der Modemacherin sicher bekannt vorkommen. Darunter wird das schwarze Prada-Kleid sein, das sie im Film "Spice World" trug. Außerdem wird das berühmte grüne Rollkragen-Top zum Verkauf stehen, mit dem sie 2000 auf dem Catwalk von Maria Grachvogel lief. Darüber hinaus wird es noch sehr viele weitere bekannte Stücke geben, die sie getragen hat, wenn sie mit ihrem Gatten David, 39, unterwegs war.

Auch Taschen, Schals und andere Accessoires haben es unter die 600 Teile geschafft, die entweder versteigert oder direkt bei "The Outnet" verkauft werden. "Diese Klamotten waren auf ein paar unglaublichen Reisen - ich hatte damit so viel Spaß und möchte das teilen und anderen Menschen die Möglichkeit geben, ein Teil zu haben, bei dem ich so glücklich bin, es mal besessen zu haben", schwärmte die Fashionista. "Wir sind in der Mode einen weiten Weg gegangen! Als ich durch die Klamotten ging, lachte und weinte ich mit meiner Mutter und meiner Schwester. Die Hauptsache ist für mich, dass dies eine Feier der Vergangenheit ist, von all dessen, was ich erreicht habe und zu Ehren all der fantastischen Leute, die mit mir auf diese Reise gingen. Es geht nicht nur um Klamotten - es ist ein Moment, um den Leuten hinter den Kulissen zu sagen: Auf die Zukunft und lasst uns über manches aus der Vergangenheit lachen!"

Der Verkauf wird vom 20. bis 25. August gehen, eine Anmeldung ist nötig. Zehn der bekanntesten Looks der Stilikone werden bei einer Auftragsauktion versteigert. Bieter können sogar die weiße "Dolce & Gabbana"-Robe ersteigern, die Victoria Beckham 2003 bei den MTV Video Music Awards trug.