Sarah Jessica Parker

Inspiration aus den 70ern

Schauspielerin Sarah Jessica Parker wollte mit ihrer Schuhkollektion "die dünne Sohle wieder hervorholen"

Sarah Jessica Parker

, 48, findet die Schuhmode aus den 70er Jahren sehr inspirierend.

Die Schauspielerin ("Sex and the City") tat sich mit George Malkemus, dem CEO von , zusammen, um eine eigene Schuhlinie mit dem Namen SJP zu entwerfen. Zu ihren Kreationen zählen braune Ankle Boots, die vorne geschnürt werden und rotgestreifte Hacken vorweisen. Die Serienschöne hatte einen bestimmten Typ Frau im Kopf, für den sie die Sachen entwarf und ihre Ideen passten zu denen von Malkemus: "Wir wollten die dünne Sohle wieder hervorholen - wo war die abgeblieben? Zu unserer Freude entdeckten wir, dass wir ähnliche Vorstellungen hatten und wir hatten diese bestimmte Frau im Kopf. Sie trägt Farbe wie etwas Neutrales und glaubt auch nicht, dass Schwarz unbedingt notwendig ist", erklärte Parker. ""Passende Schuhe" war nicht etwas, was wir im Kopf hatten. Wir dachten an die tollen Schuhmacher und ihre wunderbaren Geschäfte in den späten 70er Jahren. So begann alles - George fand diesen großartigen Schuhmacher in der Toskana."

Die Kollektion ist nun fertig und Malkemus gab zu, dass es nicht immer einfach war, den Ideen seiner berühmten Designerin zu folgen: "Die Schuhe zu dem Preis, den sie wollte, zu machen, war eine Herausforderung. Es ist schön, wenn man einen Partner hat, der sich auch über alles Gedanken macht wie man selbst. Zehn Millionen haben sich "Sex and the City" angeschaut. Man hört die Leute sagen "Himmel, ich liebe Carrie. So bin ich auch!" Und man denkt "Du kommst doch aus Iowa". Aber sie sagt, dass es schon stimmt - für diese Frauen möchte Sarah Jessica ihre Schuhe machen."

Die Serienschöne stellte im September in New York ihre Kollektion vor, beschrieb sie als "einfach" und erklärte, warum sie auf Farben wie Taubengrau und Blau setzte: "Manchmal kann Farbe zu neutral sein. Die Leute müssen häufig ihre Freundinnen oder ihren Mann fragen, ob etwas schwarz oder blau ist. Ich wollte Klarheit", bekräftigte Sarah Jessica Parker damals.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche