Nicki Minaj
© CoverMedia Nicki Minaj

Nicki Minaj Schlicht tut's auch!

Sängerin und Gastgeberin Nicki Minaj ging Mode-technisch bei den diesjährigen MTV European Music Awards nicht aufs Ganze

Nicki Minaj, 31, rockte im Kleinen Schwarzen die MTV European Music Awards.

Die Sängerin ("Super Bass") zog es gestern [9. November] im schottischen Glasgow augenscheinlich vor, eine schlichtere Stil-Richtung einzuschlagen. Die sonst so extravagante Musikerin trug ein schlichtes trägerloses schwarzes Kleid, das ihre langen Beine super betonte. Dazu passende schwarze High Heels streckten die Künstlerin optisch zusätzlich. Die rabenschwarzen glatten Haare komplettierten den All-Black-Style und der gerade Pony schenkte dem Gesicht der Chartstürmerin einen Rahmen. Einziger farblicher Hingucker waren die leuchtend roten Lippen des Starlets, das bei der Musikveranstaltung scheinbar auf simple Eleganz setzte. Nicht mal Schmuck schaffte es an ihren Körper, da ihrem Kleid die ganze Aufmerksamkeit gelten sollten.

Während der Preisverleihung wurde sie mit der Trophäe als beste Hip-Hop-Künstlerin ausgezeichnet und überraschte dafür modisch umso mehr, als sie als Moderatorin in verschiedenen Outfits auf die Bühne ging. Die unterschiedlichen Looks verlangten natürlich auch verschiedene Frisuren. Eine Kombi bestand aus einem weißen Cavalli-Kleid mit seitlichen Cut-Outs, zu dem die Rapperin Locken und Mittelscheitel trug, während sie bei einer roten Nummer mit einem strukturierten Rock kürzere Haare trug, die ihr bis zu den Schultern reichten.

Auch Stars wie Pop-Sternchen Ariana Grande (21, "The Way") gaben sich gestern die Ehre. Die Musikerin durfte sich bei dem Event über zwei Preise freuen und schlug Nicki in der Kategorie der besten Sängerin. Auch vor den Fotografen präsentierte sich die junge Künstlerin als taffe Frau und trug gestern mal nicht ihren süßen Zopf, sondern entschied sich für eine glatte sexy Frisur. Auch ihr Kleid war heißer, als sich die Musikerin je zuvor präsentierte und die Kreation wies gewagte Cut-Outs über der Brust sowie an den Seiten auf. In der eleganten Nummer konnte auch ihr sexy Rücken entzücken und Ariana begeisterte mit einer Top-Figur. Als es für sie zum Performen auf die Bühne ging, zog Ariana sich natürlich um und trug einen hellblauen Bodysuit, der ebenso sexy wie ihr Red-Carpet-Look war.

Auch die hochschwangere vielfache Grammy-Preisträgerin Alicia Keys (33, "No One") ließ sich die Veranstaltung nicht entgehen und überreichte Ariana den Award für den besten Song für "Problem", den der junge Star gemeinsam mit Rapperin Iggy Azalea (24, "Work") aufgenommen hatte.