Lady Gaga
© CoverMedia Lady Gaga

Lady Gaga Fliegendes Kleid

Die exzentrische Sängerin Lady Gaga präsentierte zur Launch-Party ihres neuen Albums ARTPOP am Wochenende erstmalig ein Kleid namens Volantis, in dem sie über die Bühne schwebte

Lady Gaga präsentierte am Sonntag Mode zum Abheben.

Die amerikanische Musikerin feierte auf ihrer "artRAVE"-Sause im "Navy Yard"-Gebäude in Brooklyn die Veröffentlichung ihres neuen Albums "ARTPOP".

Dabei brachte die Künstlerin auch die Mode auf ein neues Level und trug während des Events ein Outfit, das der Schwerkraft trotzte und dank Batterien in die Lüfte abhob. Sechs Triebwerke bildeten eine Sechseck-Formation und sorgten dafür, dass die Sängerin schwebte - zur Begeisterung der Zuschauer. Das Kleid hatte neben den technischen Raffinessen außerdem eine weiße, weibliche Silhouette, die als fieberoptisches Körperstück daher kam. Gaga nahm sich die Worte des Astronauten Neil Armstrong (†82) zu Herzen und teilte ihre Gedanken über das bizarre Kostüm, das sie Volantis taufte, mit. "[Das] ist vielleicht ein kleiner Schritt für Volantis, [aber] ein großer Schritt [für Lady Gaga]", so die Künstlerin. "Volantis ist im Grunde ein Fahrzeug. Ich wollte, dass es heute um etwas geht, das mir sogar noch wichtiger ist, und dieses Etwas ist die Jugend der Welt", erklärte sie. "Ihre Gedanken sind einfach grenzenlos. Sie sind einfach inspirierend."

Dank der Technik konnte Gaga bis zu 1,77m hoch steigen. Der Star hofft, in Zukunft sogar noch höher fliegen zu können.

Aber nicht nur diese Aktion versetzte ihre Zuschauer ins Staunen: Die Popsängerin präsentierte sich schon vor der Party in einer schwarzen Nummer, die ebenfalls nicht von dieser Welt schien. Sie begeisterte in mörderisch hohen Heels und einem Spitzenkleid - das an gewagten Körperstellen mit schwarzem Gummi verstärkt war. Dazu trug sie eine kurze, blonde Perücke und eine Alien-inspirierte Kopfbedeckung - also typisch Lady Gaga.