Kim Kardashian + Kanye West
© CoverMedia Kim Kardashian + Kanye West

Kim Kardashian + Kanye West Heiße Posen für Balmain

Die Reality-TV-Queen Kim Kardashian und ihr Rapper-Gatte Kanye West sind die neuen Gesichter des französischen Modeunternehmens Balmain

Kim Kardashian, 34, und Kanye West, 37, werben für Balmain - mit sexy Pärchen-Fotos natürlich.

Die TV-Schönheit ("Kourtney & Kim Take New York") und der Hip-Hop-Star ("Mercy") zementieren ihren Status als weltweit heißestes und modebewusstestes Promi-Paar, indem sie für die neue Kampagne des Luxusunternehmens posierten.

In einem Bild sieht man Kim in einem karierten Oberteil. Die Haare wurden ihr zurück gestylt und die Augen dunkel geschminkt. In beiden Händen hält sie das Gesicht ihres Gatten, den sie offensichtlich gerade küssen will.

Kanye zeigt seine muskulöse Brust und trägt in der Aufnahme einen offenen schwarzen Blazer, während er seine Frau verführerisch in die Augen schaut.

Dieses Bild scheint der Liebling der Fernseh-Grazie zu sein, sie postete das Bild am Montag [22. Dezember] auf ihrer Instagram-Seite und schrieb ganz simpel dazu: "BALMAIN!"

Man darf vermuten, dass sie sich sehr über den Deal freute. Kims Schwester Khloé (30, "Khloé & Lamar") fand dann aber mehr Worte, um ihre Freude kund zu tun. Sie schrieb auf ihrer Instagram-Seite: "Oh mein Gott! Ich bin in dieses Bild so verliebt! Kiki + Yeezy = Balmain."

Besonders überraschend kommt der Mega-Deal allerdings nicht, schon lange sind Kim und Kanye mit dem Designer des Luxus-Labels, Olivier Rousteing, befreundet. Sowieso verstehen sich die beiden Stars mit den Top-Modemachern der Szene super - auch der italienische Givenchy-Designer Riccardo Tisci gehört zum engeren Kreis von Kimye.

Ganz diplomatisch trug Kim zu ihrer Hochzeit im Mai daher auch erst eine Haute-Couture-Robe von Givenchy und zog sich später am Abend dann eine Balmain-Kreation an.

Mit dem Deal für das französische Luxusunternehmen tritt das Power-Paar in die Fußstapfen von Popstar Rihanna (26, "We Found Love").

Die Sängerin wie auch Kim sind ganz nach dem Geschmack von Olivier Rousteing, der bereits sagte, dass er mit dem Label ins 21. Jahrhundert treten wollte, indem er Frauen für seine Werbekampagnen bucht, die nicht offiziell als Models gelten. "Heute schauen sich die Leute Rihanna an, wie sie früher auf Naomi Campbell oder Claudia Schiffer geschaut haben, niemand möchte Model sein, jeder will Sängerin sein", betonte er gegenüber der britischen Zeitung "The Independent". "Das ist der neue Traum. Ich denke, Rihanna in der Kampagne zu haben, ist wie Cindy Crawford oder Christy Turlington, aber für meine Generation."

Zu dieser neuen Generation gehören ganz offensichtlich auch Kim Kardashian und Kanye West.