Ein echter Wow-Auftritt: Emma Thompson bei der Premiere ihres neuen Films auf der Berlinale
© ddp images/Stoccy Ein echter Wow-Auftritt: Emma Thompson bei der Premiere ihres neuen Films auf der Berlinale

Emma Thompson Look des Tages

Wow-Auftritt: Emma Thompson verzaubert auf dem roten Teppich der Berlinale bei der Premiere ihres neuen Films "Alone in Berlin".

Auch die Berlinale hat auf dem roten Teppich einiges zu bieten. Bei der Premiere von "Alone in Berlin" wandelte Schauspielerin Emma Thompson (56, "Saving Mr. Banks") hochelegant in schwarz-weiß über den Teppich vor dem Berlinale-Palast. Im schwarzen Hosenanzug mit weißer Pelzstola schritt sie gemeinsam mit Tochter Gaia, 16, an den Fotografen und Fans vorbei, die ihr zujubelten. Dabei war es einfach ein schlichtes schwarzes Langarmshirt, das die Britin zu der weit ausgestellten Hose trug.

Die Stola aus - hoffentlich - Kunstpelz, den die "Zauberhafte Nanny"-Darstellerin locker um die Schultern gelegt hatte, setzte einen Akzent in cremeweiß. Die doch kühleren Temperaturen konnten ihr somit nicht viel anhaben. Ihre kurzen dunkelblonden Haare hatte die 56-Jährige hoch nach hinten gestylt, sodass ihre kleinen silbernen Ohrringe zur Geltung kamen. Ein sonst dezentes Make-up betonte ihre rot geschminkten Lippen. Als Accessoire trug die zweifache Oscar-Preisträgerin lediglich einen dünnen Goldreif am Handgelenk.