Betsey Johnson
© CoverMedia Betsey Johnson

Betsey Johnson Ich kann nicht ohne Fashion Week

Designerin Betsey Johnson will ihre Kollektion nun doch auf der New Yorker Modewoche zeigen.

Betsey Johnson (70) wird ihre neueste Kollektion entgegen einer kürzlichen Aussage doch auf dem New Yorker Catwalk präsentieren.

Die extravagante Designerin hat ihre Meinung geändert, was die nahenden Schauen in der amerikanischen Modehauptstadt betrifft: Ihre jüngsten Kreationen will die US-Amerikanerin in den Zelten des Lincoln Centers am 11. Februar zeigen. "Ich konnte der Fashion Week einfach nicht fernbleiben. Ich wollte das für mich selbst machen und für alle meine Fans, um zu zeigen, dass ich es immer noch habe und, dass ich nirgendwo anders hingehe", verriet sie gegenüber 'WWD'.

Johnson wird ihre bezahlbare Kleiderlinie bei der 17-Uhr-Schau präsentieren, nachdem sie die Kollektion zuvor als für den Laufsteg ungeeignet erachtet hatte. In einem Interview mit Branchengröße Fern Mallis Anfang des Monats, als Teil von deren Mode-Ikonen-Serie in New York, sprach Johnson über ihre aktuellen geschäftlichen Schwierigkeiten. Die 'Betsey Johnson LLC' musste im April 2012 Konkurs anmelden - alle 63 Läden des Labels mussten schließen, und die 350 Angestellten verloren ihre Jobs.

"Wissen Sie, was sie machen, diese Equity-Leute?", fragte Johnson verärgert, als das Thema aufkam. "Sie kaufen dich, du schuldest ihnen das Geld und die Zinsen für den Kredit. Sie geben dir Geld, das du leihst: Sie geben dir nicht nur Geld, du musst es zurückzahlen. Zwischen all den Beratern und all den falschen Leuten und den rückwärtsgerichteten Chaoten, die wir anheuerten, mussten wir jährlich 6 Millionen Dollar zahlen für die blöden 56 Millionen Dollar [Kredit]."