Chefdesignerin Leyla Piedayesh gründete ihr Label lala Berlin im Jahr 2004 - auf der Berliner Fashion Week präsentiert sie am 19. Januar um 21 Uhr
© V.Communication Chefdesignerin Leyla Piedayesh gründete ihr Label lala Berlin im Jahr 2004 - auf der Berliner Fashion Week präsentiert sie am 19. Januar um 21 Uhr

Berlin Fashion Week Das erwartet uns bei Leyla Piedayesh

Berlin im Modefieber: Was uns bei der Show des Modelabels lala Berlin erwartet, hat spot on news vorab im Interview erfahren.

Aus der Berliner Fashion-Szene ist das Modelabel lala Berlin nicht mehr wegzudenken. Auch auf der Fashion Week (18. bis 22. Januar) präsentiert Chefdesignerin Leyla Piedayesh ihre Kollektion für die Herbst- und Wintersaison 2016/17. Worauf sich Modeliebhaber dabei freuen dürfen, verrät das Label der Nachrichtenagentur spot on news vorab im Interview.

Welche Einflüsse waren beim Entwerfen der Kollektion für Herbst- und Winter 2016/17 besonders prägend?

lala Berlin: Persepolis - die antike persische Hauptstadt. Ein geradezu mystischer Ort, von dem sich die Designerin Leyla Piedayesh zur Kollektion Herbst/Winter 16/17 hat inspirieren lassen. Antike Statuen, die verschiedenste Fabelwesen und Tiere verkörpern, dienen als Grundlage einiger Printmotive. Die orientalischen Elemente, passend zum Background der Designerin, stehen im direkten Kontrast zu dem ansonsten sehr modernen und urbanen Style der Kollektion.

Welchen Namen trägt die Kollektion?

lala Berlin: Persian Queen goes Berlin.

Welche Faktoren waren bei der Material-Auswahl besonders wichtig?

lala Berlin: Der qualitative Aspekt. Des Weiteren legt lala Berlin sehr großen Wert auf eigens entwickelte Materialien. In dieser Saison ist das besondere Neue eine beschichtete Qualität, die den Leder-Look perfektioniert sowie ein eigens entwickelter Samtausbrenner.

Welche Farben dominieren speziell beim Label lala Berlin?

lala Berlin: In der aktuellen Kollektion - Khaki, Schwarz, Jade und Magenta als Farbakzent.

Was sind die Herzstücke der Kollektion?

lala Berlin: Zu den Highlights zählen dieses Jahr viel Outerwear, 3D High-Low Knit und One-Shoulder Silhouetten. Darüber hinaus rückt der alte Orientglamour mit einem ganz leichten Hauch von 70s in den Fokus. Getreu dem Motto "sexy and glamorous meets Berlin coolness", spielt das Label lala Berlin bei der diesjährigen Kollektion Herbst/Winter 16/17 mit diagonalen Cutlines und asymmetrischen Schnitten.

Für welchen Typ Frau entwirft lala Berlin Mode?

lala Berlin: Zwischen 14 und 74... Frauen, die den urbanen Berliner Streetstyle auf ein neues Level heben und den internationalen Einfluss bewusst umsetzen.