Barbara Becker
© CoverMedia Barbara Becker

Barbara Becker Rein auf Stelzen, raus in Ballerinas

Designerin Barbara Becker verriet ihren ultimativen Geheimtipp für lange Partynächte.

Barbara Becker (46) weiß, was Frauen in ihren Handtaschen brauchen!

Die Powerfrau, die dank ihrer Fitnessvideos auch als Deutschlands First Fitness Lady bezeichnet wird, steckt nicht nur sportlich voller Tatendrang und arbeitete neben kleineren Gastauftritten im Fernsehen als Schmuck- und Interior-Designerin: Sie fügte auch noch den Job als Modemacherin hinzu.

Ihre Power-Geheimnisse verrät sie gern - jüngst enthüllte die in Miami lebende Karrierefrau gleich zwei praktische Party-Tipps für ihre Geschlechtsgenossinnen auf 'styleranking': "Habt immer Ballerinas und eine leichte Cashmere Jacke in eurer Tasche dabei. Rein auf Stelzen, raus in Ballerinas. So kann man die Tanzfläche nach einem Event noch unsicher machen und muss dank der Cashmere Jacke auf dem Weg dorthin nicht frieren."

Inzwischen bringt die Kreative im Frühjahr/Sommer 2014 ihre zweite Kollektion auf den Markt und hat klare Vorstellungen, wie sich Frauen kleiden sollten. Die Mode müsse tragbar, gemütlich, aber auch stilvoll sein - wie Beckers eigener Style eben. Klar, dass die erfolgreiche Geschäftsfrau für ihre Kleidung, die mit Buddhas, Geishas und aufgedruckte Lebensweisheiten ihre Asienliebe verdeutlichen, auch selbst modelt.

Über ihre privaten Outfits verriet sie: "Es gibt natürlich Anlässe, zu denen man sich richtig aufbrezeln muss. Zum Ausgehen ziehe ich gerne mal ein Kleid von Alaïa an, ich liebe Alaïa. Aber privat, zum Reisen oder um die Kinder in die Schule zu bringen, habe ich es gerne gemütlich. Natürlich muss man in der Mode trotzdem am Leben teilnehmen können. Eben Basics mit Pfiff."

Barbara Becker hat mit ihrem Exmann, der Tennislegende Boris Becker (45), zwei gemeinsame Kinder: die Söhne Noah (19) und Elias (13). Der 'Bild am Sonntag' verriet die Schöne dann auch noch gleich noch zwei weitere Geheimnisse: Sie denke an ihre Ehe mit Boris "mit Glück zurück" und erzählte weiter: "Oft heißt es ja, dass weiße Tennissocken gar nicht gehen. Ich habe ja mal jemanden mit weißen Tennissocken gekannt, der sehr sexy war."