Alexa Chung
© CoverMedia Alexa Chung

Alexa Chung Lieber warm als modisch

It-Girl Alexa Chung hält sich lieber warm, statt in der kalten Jahreszeit ein modisches Kleid anzuziehen

Alexa Chung, 30, mag ihre Nieren zu sehr, um im Winter ein Kleid zu tragen.

Die stylishe Fashionista ("Fuse News") beglückt derzeit die New Yorker Modewochen, wo die angesagtesten Stars der Branche dem eisigen Wetter zum Trotz in den Frontreihen der Herbst/Wintershows 2014 sitzen. Zur Laufstegschau von Marc by Marc Jacobs kam die Britin in einem futuristischen glänzenden Mantel, blauen Röhrenjeans und gelackten schwarzen Boots mit Absätzen und erzählte "Grazia Daily" sogleich, weshalb sie sich gerade für dieses Outfit entschieden hatte. "Du brauchst einen guten Mantel", betonte sie bibbernd gegenüber der Webseite. "Ich wollte eigentlich ein Kleid tragen, aber es ist zu kalt und egal, wie gut das auf einem Foto aussehen mag, ich kann das meinen Nieren einfach nicht antun."

Chungs mit Schnallen versehene Stiefel ergaben zusammen mit einer passenden Handtasche ein tolles Bild. In Bezug auf Accessoires würde die Modeinteressierte stets Komfort dem Style vorziehen. "Meine Fußbekleidung ist schön ... denke ich. Diese Boots sind merkwürdig robust und das Eis hat etwas nachgelassen, somit ist es weniger eine Desasterzone", kommentierte sie ihr Schuhwerk.

Gesellschaft leisteten der TV-Dame in der Frontreihe ihre schicken Freundinnen Atlanta De Cadenet, 21, und Tennessee Thomas, 29,. Alexa Chung war begeistert, die neuesten Designs von Kreativdirektorin Katie Hillier und Chefdesignerin Luella Bartley zu Gesicht zu bekommen. "Ich bin hier, weil ich mich darauf freue, was Katie Hillier und Luella Bartley mit der Marke gemacht haben", erzählte sie. "Ich war immer so ein riesiger Fan von Luella, daher bin ich begeistert, dass sie wieder designt."