Nicolas Sarkozy un Carla Bruni
© Wireimage.com Nicolas Sarkozy un Carla Bruni

Yves Saint Laurent Letzte Ehre

Die Modewelt und hunderte anderer Trauergäste nahmen am Donnerstag Abschied vom kürzlich verstorbenen Designer Yves Saint Laurent

Nicht nur die Modewelt trauert um Yves Saint Laurent: Hunderte Trauergäste kamen am Donnerstag in die Kirche Saint-Roch in Paris, um dem am Sonntag verstorbenen Modeschöpfer die letzte Ehre zu erweisen.

Unter den Anwesenden waren neben dem französischen Staatschef Nicolas Sarkozy und seiner Frau Carla Bruni auch Kollegen wie Vivienne Westwood, Christian Lacroix, Kenzo Takada und John Galliano. Auch Catherine Deneuve, eine Freundin von Saint Laurent, sowie Model Claudia Schiffer wollten sich von Yves Saint Laurent verabschieden.

Die "First Lady" Carla Bruni und andere weibliche Gäste trugen eine Ausgabe des legendären "Damen-Smokings" von Yves Saint Laurent. Der Designer hatte als erster Frauen in Kleidung auf den Laufsteg geschickt, die bis dahin nur Männern vorbehalten waren. Carla Bruni war in den 90er Jahren eines der bestbezahlten Models der Welt und gehörte zum festen Laufstegkader von Yves Saint Laurent.

Rund tausend Menschen spendeten dem Verstorbenen einen letzten Applaus, als sein Sarg auf dem Vorplatz der Kirche eintraf. Die Trauerfeier konnte auf einem Großbildschirm verfolgt werden.

rbr

Eindrücke von der Trauerfeier im Video

Video