Wolfgang Joop
© Getty Images Wolfgang Joop

Wolfgang Joop Modisch gestützt

Modeschöpfer Wolfgang Joop hat in Berlin den Launch seiner ersten Kollektion von Kompressionsstrümpfen gefeiert. Das Motto der Kooperation mit dem Hersteller medi: Fashion meets function

Bislang galten Kompressionsstrümpfe nicht unbedingt als modisches Must have, doch das könnte sich jetzt ändern: Denn Wolfgang Joop hat in Kooperation mit dem Spezialhersteller medi eine eigene Kollektion medizinischer Beinkleider auf den Markt gebracht - und beweist damit, dass Gesundheitsstrümpfe durchaus modisch sein können.

Joops Kollektion zeigt, wie sexy man Thrombosestrümpfe in Szene setzen kann.
© PRJoops Kollektion zeigt, wie sexy man Thrombosestrümpfe in Szene setzen kann.

Am Dienstag (27. Oktober) stellte Joop gemeinsam mit medi-CEO Michael Weihermueller die Linie mJ-1 in Berlin vor, ein Event, das sich bekannte Gesichter wie Franziska Knuppe, Moderatorin Mirjam Weichselbraun und Starfriseur Udo Walz nicht entgehen lassen wollten.

Das Konzept von mJ-1: Eine Fusion der Looks von Wolfgang Joop mit der medizinischen Funktionalität aus dem Hause medi - Strümpfe, die sich gut anfühlen und gleichzeitig auch gut aussehen. Für den optimalen Sitz und eine perfekte Beinsilhouette sorgt zum einen die Länge und zum anderen natürlich die Strumpgröße selbst, die sich aus dem Fesselumfang der weiblichen oder männlichen Träger ergibt.

Ob auf langen Reisen, im Büro oder unterwegs im hektischen Alltag: Wolfang Joop hat mit mJ-1 medizinische Mode kreiert, die sich tatsächlich sehen lassen kann; ab Anfang November sind die Stützstrümpfe in Fachgeschäften erhältlich.

gsc

Mirjam Weichselbraun, Udo Walz und Franziska Knuppe amüsierten sich beim Launch von mJ-1 prächtig.
© Getty ImagesMirjam Weichselbraun, Udo Walz und Franziska Knuppe amüsierten sich beim Launch von mJ-1 prächtig.