Video mit Spielerfrauen
© Gala Video mit Spielerfrauen

Video Grüezi, die Damen

Wie schön doch die Schweiz ist - und nicht nur die: Vier EM- Spieler- Frauen inszenierten für GALA ein Turnier der Eleganz vor eidgenössischen Kulissen. Lernen Sie Sylvie van der Vaart, Nadège Gallas, Julia Gödicke und Marta Cecchetto besser kennen im Making- of der GALA- Modeproduktion

Zur Europameisterschaft gehört einfach auch Glamour

: Dafür sind die Frauen der Spieler zuständig. GALA lud Starfotograf Lado Alexi in die Berge ein, um die Ehefrauen von vier prominenten Fußballern der Europa-Meisterschaft in Szene zu setzen.

An vier Orten in der Schweiz kamen vier Nationalitäten zum Shooting zusammen: Sylvie van der Vaart aus den Niederlanden, Nadège Gallas aus Frankreich, Julia Gödicke aus Deutschland und Marta Cecchetto aus Italien. Die Spielerfrauen spielten in Traumkleidern vor Schweizer Kulissen ein Turnier der Eleganz.

Stylistin und Moderedakteurin Claudia Scholtan erlebte bei der viertägigen Produktion auch vier ganz unterschiedliche Charaktere: Nadège Gallas reiste mit Assistentin und Vater im Privatjet an. Im sechsten Monat schwanger mit dem zweiten Kind brauchte Nadège viel Schönheitsschlaf - da musste das Team schon mal warten. Julia Gödicke kam dagegen ganz ohne Diva-Allüren aus. Luca Tonis Frau Marta Cecchetto erlebte Scholtan als offen und herzlich. Es war eine große Freude für die Stylistin, mit Sylvie van der Vaart zu arbeiten, weil sie "super-süß und professionell" agierte.

Lernen Sie Sylvie van der Vaart, Nadège Gallas, Julia Gödicke und Marta Cecchetto einmal ganz privat kennen - im Making-of der GALA-Modeproduktion:

Video