Victoria's Secret

Neue Engel braucht das Land

Auf dem New Yorker Times Square haben sich einmal mehr die Victoria's-Secret-Engel eingefunden: Neben Star-Models wie Heidi Klum präsentierten sich junge Gesichter wie Rosie Huntigton-Whiteley und Chanel Iman als vielversprechende Nachwuchs-Engel

Rosie Huntington-Whiteley, Chanel Iman

Die Vorbereitungen für das nächste Dessous-Spektakel von Victoria's Secret haben begonnen: Am Mittwochmorgen versammelte sich die Schar der schönen Engel am New Yorker Times Square zu einem ersten gemeinsamen Promo-Photoshooting.

Und neben Victoria's-Secret-Größen wie , und zeigten auch fünf frisch gekürte Nachwuchsengel, was sie zu bieten haben: , , Lindsay Ellingson, Emanuela De Paula und .

Die Fußstapfen, in die die Mädchen treten, sind groß. Denn Victoria's Secret muss in diesem Jahr auf vier seiner berühmtesten Gesichter verzichten: Während die Entbindung ihres ersten Babys noch bevorsteht, brachte bereits Ende Oktober einen gesunden Jungen zur Welt, folgte am 15. November. Und selbst Model-Mama Heidi Klum will es nach der Geburt ihres vierten Kindes ruhiger angehen lassen - sie wird die kommende Dessous-Show lediglich als Moderatorin begleiten.

Sam Riley und Rosie Huntington-Whiteley in der Herbst/Winter-Kampagne von Burberry

Sam Riley und Rosie Huntington-Whiteley in der Herbst/Winter-Kampagne 2008 von Burberry.

Dessous-Show

Victoria's Secret - die Engel laufen wieder

Märchenhaft: Rotkäppchen zeigt sich mit Mieder.
Miranda Kerr wird von Schmetterlingen begleitet.
Das Model Behati Prinsloo ist als Friedensbotschafterin unterwegs.
War Barbarella hier die Inspiration oder doch eine Figur aus Alice im Wunderland?!

111

Doch Rosie Huntington-Whiteley, Chanel Iman und ihre jungen Kolleginnen sind im Modelbusiness längst keine unbeschriebenen Blätter mehr: Neben Kampagnen für Tommy Hilfiger und Ralph Lauren stand die Britin Rosie auch schon für Burberry vor der kamera - 2008 wurde die 22-Jährige zusammen mit Eheman für die Herbst/Winter-Kollektion des Traditionshauses fotografiert.

In diesem Jahr ernannte die "Elle" Rosie Huntington-Whiteley sogar zum "Model of the Year", obwohl sie mit ihren 1,75 Meter für den Laufsteg eher klein ist.

Ihre dunkelhäutige Kollegin Chanel Iman hat sich im Business ebenfalls längst einen Namen gemacht. Die Amerikanerin verdankt ihr exotisches Äußeres afrikanischen und koreanischen Vorfahren. Chanel ist ebenfalls nur 1,75 Meter groß, dennoch ist sie bereits für Designer wie Dolce & Gabbana, , Ralph Lauren und gelaufen, war zudem das Kampagnen-Girl für GAP, Victoria's Secret Pink und United Colors of Benetton.

Bei der Victoria's-Secret-Show in Miami können Rosie, Chanel und die drei anderen Nachwuchs-Engel nun ihre neu verliehenen Flügel ausbreiten - und wer weiß, vielleicht gelingt ihnen in Dessous ja der endgültige Sprung auf den Model-Olymp.

gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche