Victoria Beckham Show
© Getty Images Victoria Beckham Show

Victoria Beckham Sie fordert Strenge

In New York bei der Fashion Week wurde Designerin Victoria Beckham wieder gefeiert. Für ihren nächsten Modewinter fordert sie militärischen Drill

Figurbetont, fast korsettartig

wirken Victoria Beckhams Entwürfe der Herbst/Winterkollektion 2012/13, die sie auf der Mercedes-Benz Fashion Week am Sonntag (12. Februar) in New York präsentierte.

Nachdem sie kürzlich mit "Victoria. Victoria Beckham" eine lässigere Gegenlinie zu ihren Couture-Stücken vorstellte, kehrte Beckham nun wieder zu ihrer typischen Eleganz und Strenge zurück. Ihre neueste Kollektion zeigt eine ganze Reihe körperbetonter Kleider in Schwarz, Khaki, Creme und Bordeaux. Einzige Farbtupfer sind ein strahlendes Knallblau und ein intensives Rot.

Mix aus androgyner Strenge und Vamp-Gehabe: Victoria Beckham hat für den Mode-Herbst/Winter 2012/13 eine militärische Vision.
© Getty ImagesMix aus androgyner Strenge und Vamp-Gehabe: Victoria Beckham hat für den Mode-Herbst/Winter 2012/13 eine militärische Vision.

Hochgeschlossen, mit züchtig spitzem Kragen abgesetzt, sowie mit Gürteln betont und mit Stiefeln getragen lässt sie viele Military-Bezüge einfließen. Interessant wirken einige Baseball-Anspielungen: "Ich liebe und atme Sport, da ich so viele Jungs zu Hause habe", erklärte die Designerin dazu gegenüber "WWD".

In den schlauchartigen Kleidern ist an Sport jedoch nicht zu denken. Das Styling dazu vermittelte auch eher laszive Erotik: Ein strenger Sleek-Look mit glänzendem Haarlack, dazu ein versteinerter Model-Blick, kalkweißer Teint und leicht übermalte, knallrote Lippen.

stb

Die neuesten Specials aus Beauty + Fashion