Victoria Beckham Misserfolg für Miss Zero

Victoria Beckham ist nicht nur als Sängerin und Ehefrau von David Beckham bekannt, sondern auch als Mode-Ikone. Diesen Ruf könnte sie jetzt verlieren - ihre eigene Kollektion floppte

Victoria Beckham wird sich über diese Neuigkeiten wohl ziemlich ärgern. Laut "News of the World" verkauft sich ihre Jeanskollektion in den Vereinigten Staaten so schlecht, dass mehrere Läden sie bereits wieder aus dem Sortiment genommen haben.

Die in Amerika sehr bekannten und beliebten Läden "Fred Segal" und "Kitson" entschieden sich dafür, die Jeans von "DVB" aus dem Programm zu nehmen. Sie erklären sich Victorias Scheitern mit zu wenig Werbung: "Modelinien von Stars unterscheiden sich nicht von einem Album oder einer Tour. Sie müssen ebenso beworben werden. Wir haben Victorias PR-Agenten so oft gebeten, sie möge doch einmal bei uns vorbeikommen, aber sie hat es einfach nicht getan," erläutert Fraser Ross, der Eigentümer von "Kitson".

Victoria gründete 2006 gemeinsam mit Ehemann David das Label "DVB". Ihre Jeanskollektion lag ihr besonders am Herzen und sie beteuerte, dass es nicht "einen Knopf gäbe, den sie nicht selbst entworfen und ausprobiert habe".

cqu