Tavi Gavinson
© Getty Images Tavi Gavinson

Tavi Gevinson Print statt Online

Die erst 14-jährige Modebloggerin Tavi Gevinson will zusammen mit der Redakteurin Jane Pratt ein Magazin auf den Markt bringen

Sie ist gerade mal 14 Jahre alt und im internationalen Modezirkus trotzdem schon eine Große: Tavi Gevinson, Bloggerin und mittlerweile auch Stilvorbild vieler Kollegen. Da wundert es kaum, dass Tavi nun mit einem neuen Projekt für Schlagzeilen sorgt: Zusammen mit der Journalistin Jane Pratt soll sie ein Magazin für Teenager auf den Markt bringen. "Jane und ich haben uns ein paar Mal getroffen und momentan sieht es so aus, als würden wir gemeinsam ein neues Magazin entwickeln", bloggte Tavi am vergangenen Freitag (12. November).

Die Teenager-Zeitschrift soll an den Stil von "Sassy" angelehnt werden, ein US-amerikanisches Magazin das Ende der Achtziger Jahre gegründet wurde. "Natürlich wird unser neues Magazin keine Kopie von 'Sassy'. Man sollte nicht versuchen, etwas so Gutes eins zu eins wieder zu beleben", so Tavi ganz fachmännisch auf ihrem Blog "Thestylerookie.com."

Dass eine 14-Jährige eine neue Zeitschrift entwickelt, ist trotzdem kaum vorstellbar: Zwar ist Tavi in der amerikanischen Modeszene kaum mehr wegzudenken, sogar Designer wie Yohji Yamamoto loben ihren Stil und ein Platz neben Vogue-Chefin Anna Wintour ist ihr mittlerweile auf jeder Fashionshow sicher. Und doch scheint es manchmal so als wäre Tavi eher eine Anziehpuppe, die als Aushängeschild fungiert, anstatt der Wunderbloggerin. So bleibt Onlinerin Tavi auch mit diesem neuem Print-Projekt immer noch und vor allem eines: ein modisches Wunderkind.

aze

Tavi Gavinson hat schon in jungen Jahren einen ausgeprägten Sinn für Mode entwickelt. Mittlerweile ist sie in der ersten Reihe von Fashionshows kaum mehr weg zu denken.
© Getty ImagesTavi Gavinson hat schon in jungen Jahren einen ausgeprägten Sinn für Mode entwickelt. Mittlerweile ist sie ein gern gesehener Gast bei internationalen Fashionshows.