Futuristisch: "Platos Atlantis" nannte Alexander McQueen die avantgardistische Präsentation seiner Kollekion für das Frühjahr
© Getty Images Futuristisch: "Platos Atlantis" nannte Alexander McQueen die avantgardistische Präsentation seiner Kollekion für das Frühjahr

Style Fashion Andere Welten

Das Internet ist die neue Muse der Designer. Soziale Netzwerke dienen als Ideenreservoir und Trendbarometer

Natürlich sind die Kollektionen,

die von den großen Designern dem Laufsteg gezeigt werden, nicht für jedermann gedacht. Doch wer deshalb meint, Modemacher lebten in einem Elfenbeinturm, der irrt. Die Kreativen bei den großen Fashion-Häusern haben schon immer genau darauf geschaut, was die den Großstädter der Welt tragen und denken. Und Internets und sozialer Netzwerke geht das inzwischen schneller und direkter.

Die Bilder der neuen Sonnenbrillen- Kampagne von Louis Vuitton könnten auch Profilfotos auf Facebook sein.
© PRDie Bilder der neuen Sonnenbrillen- Kampagne von Louis Vuitton könnten auch Profilfotos auf Facebook sein.

Auch deshalb hat Marc Jacobs seine aktuelle Kollektion Louis Vuitton der Facebook-Generation gewidmet. Diese Klientel bestimmt den Stil der Mode mit. So stark ist deren Einfluss, dass Experten bereits von einem "Web Style" sprechen. Stil-Blogs posten umgehend das Gezeigte.

Bei Live-Übertragungen der Schauen im Netz kann jeder sofort kommentieren, wie ihm die Outfits gefallen. "Wenn sehr viele Menschen schreiben, ein Look würde fürchterlich aussehen, dann trägt das zur Demokratisierung von Mode bei", glaubt Suzy Menkes, die Star-Kritikerin der "Herald Tribune". Auf jeden Fall verfolgen Kreative das Geschehen sehr genau. Kürzlich verteidigte ein Blog-Kommentator den verspäteten Start der Jacobs- Der Absender war der Designer selbst …

Futuristisch Die Mode ist im virtuellen Zeitalter angekommen. Große Häuser wie Prada oder Alexander McQueen nutzen bei ihrer Arbeit immer häufiger neue Technologien. Auch Hightechmaterialien werden so selbstverständlich benutzt wie Kaschmir und Seide. Und die Brillen des Berliner Labels Mykita erinnern stark an die Helden aus Computerspielen.

Die Brillen des Berliner Labels Mykita erinnern stark an die Helden aus Computerspielen
© PRDie Brillen des Berliner Labels Mykita erinnern stark an die Helden aus Computerspielen