Star-Mode von "Free City" Gemütlicher Modetrend

Das Label "Free City" bedruckt derzeit den Stoff, aus dem die Träume der Hollywoodstars sind. Und da jedes der gemütlichen Teile ein handbedrucktes Unikat ist, greifen Stars wie Jake Gyllenhaal dafür gern etwas tiefer in die Tasche

Bei all dem Glamour

auf dem roten Teppich bevorzugen Hollywood-Stars wie Jake Gyllenhaal oder Gwyneth Paltrow in ihrer Freizeit lässige Kleidung. Doch ob Kapuzen-Sweater, T-Shirt oder gemütliche Jogginghose: Cool aussehen ist Trumpf - denn wer will schon im Gammellook den Paparazzi vor die Linse laufen?

Gerade durch ihr modisches Understatement hat es deshalb die Mode von "Free City" geschafft, sich zum Liebling der Stars zu mausern. Im grauen Kapuzenpulli des Lifestyle-Labels kann Jake Gyllenhaal einen entspannen Bummel mit Freundin Reese Witherspoon genießen und dabei ganz nebenbei auch noch absolut stylish aussehen. Denn: Jedes Stück ist ein handgemachtes Unikat, bedruckt mit dem Slogan "Free City" oder anderen Worten und Symbolen. Diese folgen stets dem Mantra von Inhaberin Nina Garduno: "Designs mit simplen Elementen kreieren, die ein Maximum an Deutungsmöglichkeiten enthalten."

Und dieses Konzept geht so gut auf, dass nicht nur Jake, Brad Pitt und Co. bereit sind, im "Free City Supershop" umgerechnet 130 Euro für einen Kapuzen-Sweater oder 115 Euro für eines der exklusiven Shirts zu berappen. Auch die Surfer des nicht weit vom Shop entfernten Malibu-Beach genießen das lässige Flair, das die Mode von "Free City" verströmt.

gsc