Shiloh Jolie-Pitt

Cooles Kind

Beim Familienausflug zeigte Shiloh Jolie-Pitt ganz deutlich: Ich bin kein Püppchen! Hoch auf dem Arm von Papa Brad Pitt zeigte die Dreijährige ihre Vorliebe für den hippen Snowboard-Style

Während oft in Kleidchen und Tanzschuhen den Fotografen ein strahlendes Lächeln zuwirft, zeigt immer wieder, dass sie gar nicht auf Mädchenkram steht. Die dreijährige Tochter von und liebt coole und sportliche Klamotten, in Kleidern oder Röcken sieht man sie nie. Beim Familienausflug zum Broadway-Musical "Mary Poppins" wurde dies jüngst wieder deutlich.

Hoch auf Papas Arm ließ sich die kleine Trendsetterin, dick in Burton-Mütze (Trendmarke unter Snow- und Skateboardern) und Steppjacke eingemummelt, an den wartenden Paparazzi vorbeitragen und zeigte, dass sie auch den coolen Gesichtsausdruck der Großen schon perfekt beherrscht: bloß kein Lächeln, auch kein Winken, mit mürrischer Miene thront Shiloh auf Arm.

Ob Angelina Jolie und Brad Pitt wohl schon leichte Unruhe verspüren, wenn sie daran denken, wie Shiloh sein wird, wenn sie tatsächlich ein Teenager ist?

cqu

Modische Minis

Shiloh Jolie-Pitt

Shiloh Jolie-Pitt liebt mit ihren elf Jahren vor allem zwei Dinge in Sachen Style: eine weite Kapuzenjacke und Baggyshorts mit vielen aufgenähten Taschen.
Die weiten Shorts hat Shiloh daher gleich mehrfach im Schrank. Zum verwaschenen Camouflage-Print trägt sie Olivgrün und um den Hals lässige Lederkettchen in Brauntönen. In Kombination mit Flipflops wird daraus ein cooler Surfer-Look.
Im Sommer 2017 sind die Hose sowie ein khakifarbenes Oberteil definitiv Shilohs Favoriten. Ob auf dem Weg zum Sport oder beim Einkaufen - immer wieder sieht man sie in dem Style.
Zwei Jahre vorher heißt es bei Shiloh Jolie-Pitt "College statt Camouflage". Da trägt sie auf Reisen meist nämlich ihre Jacke im Schul-Look. Der Dreiviertelhose ist sie aber auch in 2015 schon treu.

20

Mehr zum Thema

Star-News der Woche