Scott Schuhman
© PR Scott Schuhman

Scott Schuman Modefotos von der Straße

Scott Schuman zeigt in seinem berühmten Blog "The Sartorialist" die heißesten Modetrends der New Yorker Straßenszene. Jetzt hat er für das Label "GANT" zur Kamera gegriffen - das Ergebnis kann sich sehen lassen

Sein Arbeitsplatz sind die Straßen New Yorks

, seine Mission: Die heißesten Modetrends aufzuspüren und in Bildern festzuhalten. Längst hat sich Scott Schuman, der früher selbst als Designer tätig war, mit seinen Streetstyle-Motiven über die Grenzen der USA hinaus einen Namen gemacht. Seine Aufnahmen fesseln, denn sie zeigen reale Trends betrachtet mit den Augen eines Designers, der nach Insprationen sucht. Und an diesen Inspirationen lässt Schuman die Welt in seinem Blog "The Sartorialist" teilhaben.

Das amerikanische Traditionslabel "GANT" ist von Schumans Auge für besondere Gesichter und modische Kompositionen so fasziniert, dass es den Fotografen kürzlich für ein exlusives Shooting engagierte. "Wir schätzen Scotts Arbeit sehr und dachten, dass es interessant wäre zu sehen, wie er mit seinem großen Sinn für Farben, subtile aber dennoch dramatische Details unsere Marke interpretieren würde", so Christopher Bastin, Shirtdesigner bei "GANT" und Initiator des Projekts.

Damit die Kampagnenbilder die typische Authentizität von Schumans Fotos ausstrahlten, suchte der Fotograf sich seine "real life"-Models persönlich aus. Die zehn Männer und Frauen wurden anschließend in den "GANT"-Showroom eingeladen, wo sich jeder seine ganz persönlichen modischen Favoriten aussuchen konnte. Die Idee dabei: Die Models sollten private Lieblingsteile, etwa ein paar alte Boots oder die Lieblingsjeans, mit neuen "GANT"-Stücken zu einem neuen indivuduellen Look kombinieren.

"Als 'GANT' mich kontaktierte, habe ich nicht gezögert", so Scott Schuman. "Es hat mich um so mehr gefreut, Licht auf ein Label zu werfen, dass sowohl eine große Historie als auch eine gleichermaßen große Zukunft hat." Das Shooting fand an unterschiedlichsten Orten in Downtown New York statt. Die verschiedenen Gesichter der Stadt und ihrer Bewohner sehen Sie in unserer Bilderstrecke.

gsc