Lucky Bracelet
© Wireimage.com/ PR Lucky Bracelet

Schmuck-Trend Tierische Glücksbringer

In den USA haben Stars wie Justin Timberlake, P. Diddy oder Taboo von den "Black Eyed Peas" Glücksarmbänder für sich entdeckt: die spirituellen "Lucky Bracelets" sind heiß begehrt

Hollywood hat in diesem Sommer ein neues Must-Have erkoren: "Lucky Bracelet" heißt das Zauberwort, das Stars wie Justin Timberlake, Mads Mikkelsen und selbst unseren bodenständigen deutschen Tennis-Helden Boris Becker in Verzückung versetzt.

Das "Lucky Bracelet" des Labels La Chance kostet ca. 199 Euro und ist mit Glück jetzt auch in Deutschland erhältlich
© PRDas "Lucky Bracelet" kostet ca. 199 Euro und ist nun auch in Deutschland erhältlich

Das Lucky Bracelet von "La Chance" ist ein Glücksbringer, der von der chinesischen Mythologie inspiriert ist. Es kombiniert die zwölf Tiere des Tierkreiszeichens mit Kristallen und Halbedelsteinen und soll seine Träger nicht nur zu positivem Denken animieren, sondern ihnen außerdem Glück, Gesundheit und Vermögen bescheren.

Die handgeschliffenen und
-bemalten Unikate sind auch in Skandinavien äußerst erfolgreich: Nach 35.000 verkauften Styles gibt es in Dänemark inzwischen sogar Wartelisten. Für ca. 199 Euro ist das Star-Accessoire jetzt erstmals in Deutschland erhältlich - mit Glück versteht sich.

gsc