Jennifer Aniston
© Splashnews.com Jennifer Aniston

Rolex Wussten Sie, dass...?

Start der Serie über grosse Marken und ihre Geheimnisse. Erste Folge: der Rolex-Mythos

Reese Witherspoon trägt eine Oyster Perpetual Day-Date in Gelbgold
© Splashnews.comReese Witherspoon trägt eine Oyster Perpetual Day-Date in Gelbgold

1 Der Mount Everest,

der höchste Berg der Welt, wurde 1953 erstmals bestiegen. Das legendäre Expeditionsteam mit Sir Edmund Hillary, Tensing Norgay und Leiter Sir John Hund trug dabei Modelle der Reihe Oyster Perpetual.

2 Natürlich ist es nicht so,

dass jedermann in eine Tiefe von 3900 Meter abtauchen will. Aber es ist gut zu wissen, dass es mit den Taucherarmbanduhren der neuen Generation "Deepsea" möglich wäre. Rolex entwickelte dafür eigens eine neue Gehäusestruktur.

3 Eine Revolution im Uhrenhandwerk

fand 1926 statt. Rolex entwickelte die erste wasser-und staubdichte Uhr. Die Qualität wurde ein Jahr später erstmals unter Beweis gestellt, als die Engländerin Mercedes Gleitze beim Schwimmen durch den Ärmelkanal eine Oyster trägt.

4 Für made in Swiss

wurde er bekannt, geboren aber 1881 in Bayern: Hans Wilsdorf, der 1905 in London eine Uhrenmanufaktur gründete und sie 1908 auf den Namen Rolex taufte.

5 Auch bei der Datumsanzeige gilt Rolex als Pionier.

1956 kam die Day-Date auf den Markt (Foto: aktuelles Modell in Roségold mit Diamanten). Sie war die weltweit erste Armbanduhr, die vollausgeschriebene Wochentage in wahlweise einer von 26 verschiedenen Sprachen anzeigte.

6 Im Jahre 2002

rief das Unternehmen ein Kunstförderprogramm ins Leben. Talente aus künstlerischen Bereichen dürfen ein Jahr als Meisterschüler an der Seite eines Profis (etwa Regisseur Martin Scorsese) arbeiten.