Richard Blackwell
© Wireimage.com Richard Blackwell

Richard Blackwell Modekritiker gestorben

Der scharfzüngige Modekritiker Richard Blackwell ist am Sonntag gestorben - und mit ihm seine alljährliche "Worst-Dressed"-Liste. Besonderes Dorn im Auge waren ihm Paris Hilton und Victoria Beckham

Eine scharfe Zunge ist für immer verstummt: Richard Blackwell, Star unter den Modekritikern, ist am Sonntag überraschend verstorben. Wie sein Sprecher Harlan Boll gegenüber dem Magazin "People" erklärte, starb Blackwell infolge einer Darminfektion.

Beinahe fünf Jahrzehnte hielt "Mr. Blackwell" die Modeszene mit seiner alljährlichen "Worst-Dressed"-Liste in Atem. 2007 machte sich Victoria Beckham mit ihren XS-Outfits zu Blackwells Fashion-Greuel Nummer Eins. Und auch an Lindsay Lohan ließ der 86-Jährige kein gutes Haar: "Lindsay der personifizierte Modewahnsinn hat wieder zugeschlagen! Lohan bringt die Mode auf einen neuen Tiefpunkt."

Nun hat die Fashionwelt ein echtes Unikat verloren - und Blackwell wäre nicht "Mr. Blackwell", hätte er nicht auch seinen eigenen Tod im Vorfeld sarkastisch kommentiert: "Jeder wird kommen, um zu sehen, ob ich auch wirklich weg bin."

gsc