Rachel Zoe
© Getty Rachel Zoe

Rachel Zoe Mager-Mode

Die bekannte Fashion-Stylistin Rachel Zoe bringt eine eigene Modelinie auf den Markt. Fraglich nur, ob jeder reinpasst

Seit Jahren berät Rachel Zoe Hollywood-Schönheiten wie Mischa Barton, Nicole Richie oder Lindsay Lohan in Sachen Mode und Stil. Nun bringt die erfolgreiche Fashion-Ikone endlich eine eigene komplette Modelinie auf den Markt. Basics, Unterwäsche und Accessoires - alles was das Herz Modeinteressierter höher schlagen lässt. Jedermann, besser gesagt jede Frau, kann also bald im Handumdrehen aussehen wie ein berühmter Star.

Vorausgesetzt allerdings die Käuferin hat die Figur einer burschikosen 12-Jährigen. Denn Rachel ist dafür bekannt, ihre Mode auf extrem dünne Frauen auszurichten. Deshalb geriet die Stil-Beraterin des öfteren in die Kritik. Soll sie doch für den extremen Magerwahn ihrer ehemaligen Klienten Nicole Richie und Lindsay Lohan verantwortlich gewesen sein.

Umso amüsanter ist die Tatsache, dass Rachel ihre Mode-Linie in Kooperation mit der "Beanstalk"-Group (zu deutsch: Bohnenranke) umsetzen wird. Ein dummer Zufall?

rbr