Ralph Lauren Zeichnung
© PR Ralph Lauren Zeichnung

Polo Ralph Lauren Modische Goldmedaille

Die USA zählen bei den Olympischen Spielen zu den erfolgreichsten Teams. Polo Ralph Lauren will nun dafür sorgen, dass die Sportler auch modisch auf dem Siegertreppchen landen

Mit ihren knackigen Körpern sind Leistungssportler zwar eine Augenweide, ihre Outfits sind aber oft alles andere als modisch. Designer Ralph Lauren hat beschlossen, dass sich das zu den Olympischen Spielen in Beijing ändern soll - zumindest für das US-Team.

Design-Ikone Ralph Lauren
© GettyDesign-Ikone Ralph Lauren

Wie das Olympische Komitee der USA und Polo Ralph Lauren bekannt gegeben haben, wird das Label die ca. 1.500 Sportler zur Eröffnungs- sowie Abschlusszeremonie einkleiden und zudem auch Outfits für die Wettkampfpausen stellen. "Wir sind begeistert und fühlen uns geehrt, gemeinsam mit den US-Olympia- und Paralympic-Teams zu diesem bedeutendsten sportlichen Ereignis beitragen zu dürfen", erklärte David Lauren, Senior Vizepresident für Werbung, Marketing und PR.

Bis zur Eröffnung der Spiele am 8. August 2008 bleibt die Kollektion noch streng geheim. Wie eine Skizze aber bereits zeigt, werden rot-weiß-blaue Streifen ein Thema sein. Die gesamte Kollektion wird in den USA im Handel sowie über www.ralphlauren.com erhältlich sein.

gsc