Online-Shopping

Klick dich schick

Immer mehr große Luxushäuser eröffnen eigene Online-Shops. Das ist bequem für alle Besserverdiener und interessant für jeden, der sich "nur mal umschauen" möchte

Dank Online-Shops kann man die EC-Karte von Zuhause aus glühen lassen

Dank Online-Shops kann man die EC-Karte von Zuhause aus glühen lassen

Zugegeben, der Begriff "Homeshopping" klingt weder besonders sexy noch exklusiv. Ist er aber - spätestens seit Luxus-Labels wie , Dior oder Hermès eigene Einkaufsportale im World Wide Web eingerichtet haben.

Stolze 393 zählt die französische Traditionsmarke weltweit. Das zusätzliche Online-Anngebot reicht von der It-Bag bis zum Kult-S

393 Louis-Vuitton-Geschäfte gibt es weltweit. Das zusätzliche Online-Angebot reicht von der It-Bag bis zum Kult-Schuh

Seit dem 9. April

können sich auch Louis-Vuitton-Liebhaber beim Shopping edler Accessoires und Geschenke entspannt zurücklehnen, ohne dabei auf Exklusivität zu verzichten.

Jean-Marc Gallot, Präsident von Louis Vuitton Europe, besteht auch beim neuen Vertriebsweg auf gewohnte Qualität: "Wir möchten den Besuchern unserer Website das Gefühl geben, in eines unserer Geschäfte zu gehen."

Das Kaufen per Mausklick soll das Stöbern in den realen Shops also nicht ersetzen, sondern mit neuen Möglichkeiten ergänzen. Gut, dass uns der samstägliche Stilmix aus Sonnenbrille, Coffee-To-Go und XXL-Tüten erhalten bleibt.

Lena Elster

Auf www.dior.com finden Frauen und Männer in den Rubriken Mode & Accessoires sowie Duft & Kosmetik alles, was das Herz begehrt

Auf www.dior.com finden Frauen und Männer in den Rubriken Mode & Accessoires sowie Duft & Kosmetik alles, was das Herz begehrt

Star-News der Woche