Oktoberfest

Wie bindet man die Dirndl-Schleife?

Eine Frage, die auch für Männer interessant ist. Schließlich verrät die Dirndl-Schleife, ob die Trägerin noch zu haben ist oder nicht

Das Oktoberfest hat begonnen und wie jedes Jahr stellen sich Trachten-Neulinge die große Frage: Wie bindet man die Dirndl-Schleife eigentlich richtig? Sie ist schließlich der Geheimcode für Wiesn-Flirts, gibt sie doch Auskunft über den Beziehungsstatus ihrer Trägerin. Deswegen kommt hier kurz und knapp die richtige Entschlüsselung:

Schleifen 1x1

Trägt Frau die Schleife rechts, heißt es, sie ist vergeben. Links bedeutet hingegen ledig, ganz nach dem bayerischen Motto: "Schleife links, Glück bringt's!". Außerdem gibt es noch zwei seltenere Varianten: Ist die Schleife in der Mitte gebunden, steht das laut Tradition für Jungfräulichkeit. Die Schleife hinten tragen entweder Witwen oder Kellnerinnen. Eigentlich gar nicht so kompliziert, oder?

Oktoberfest-Frisuren

O'stylt is!

Es muss nicht immer die pompöse Hochsteckfrisur zum Dirndl sein. Das beweist auch Lena Gercke, die ihr Haar einfach offen trägt und elegant hinter die Ohren steckt.
Von vorne sieht Monica Ivancans Wiesn-Frisur äußerst lässig aus.
Dreht sich Monica um, entpuppt sich ihre Frisur jedoch als haariges Meisterwerk. In ihre eng anliegenden Zöpfe wurden sogar frische Blumen eingearbeitet.
Viviane Geppert teilt zur Wiesn ihr Haar in zwei geflochtene Zöpfe auf und drapiert sie kreisförmig an ihrem Hinterkopf.

54

Mehr zum Thema

Star-News der Woche