Lady Gaga Nicki Minaj
© WireImage.com Lady Gaga Nicki Minaj

Nicki Minaj Lady Gaga zittert vor ihr

Schon viele versuchten die Top-Schocknudel Lady Gaga vom Thron zu stoßen - ohne Erfolg. Nicki Minaj hat jetzt die besten Chancen

Gegen ihre Outfits

wirkt selbst der Regenbogen blass. Dazu trägt sie Perücken wie aus dem Faschingsbedarf, und sie hält sich für eine "multiple Persönlichkeit". Erotisch angehaucht ist nicht nur ihr Nachname, den Nicki Minaj von der Ménage à trois ableitet: Mit Christina Aguilera sang sie jüngst eine Hymne auf den Cunnilingus ("Woohoo"). Klingt Gaga, oder? Viele haben schon versucht, Lady Gaga, 24, vom Thron zu stoßen. Sie kopierten ihre Outfits, ihre Songs, ihr kapriziöses Auftreten. Doch Lady Gaga hielt die Stellung als Top-Pop-Schocknudel - bis Nicki Minaj wie aus dem Nichts die Charts sprengte.

Knaller: Nicki Menaj treibt es bei ihren Outfits so bunt wie in ihren Songtexten.
© PRKnaller: Nicki Menaj treibt es bei ihren Outfits so bunt wie in ihren Songtexten.

Vor 26 Jahren als Onika Tanya Maraj auf der Karibikinsel Trinidad geboren, wuchs sie im Gegensatz zu Lady Gaga in schwierigen Verhältnissen auf, mit einem prügelnden Alkoholiker als Vater. Bekannt wurde sie durch ihre MySpace-Seite, berühmt durch Promi-Blogger Perez Hilton. In den USA ist sie inzwischen eine Stil-Ikone. Sie rappte bereits in Songs von Will.i.am, Kanye West, Cheryl Cole und mit Mariah Carey ist sie zu hören. Doch Nicki Minaj brauchte die Starthilfe durch berühmte Namen im Grunde nicht: Ihr Album "Pink Friday" schoss in den US-Charts auf Platz 2.

Und was sagt Lady Gaga zu der neuen Herausforderin? Sie nimmt Nicki Minaj sehr ernst, will ihre Kopie aber nicht durch Angriff, sondern durch Kooperation besiegen. Bei Lady Gagas Tour im nächsten Jahr soll Nicki im Vorprogramm performen ...