Neue Niedlichkeit: Sängerin Florence Welch in einem Gucci-Traum, bestickt mit Libellen und Sternen
© Getty Images Sängerin Florence Welch in einem Gucci-Traum, bestickt mit Libellen und Sternen

Neue Niedlichkeit Runway der Kuscheltiere

Wie süß! Hasen hoppeln, Bienen summen, Elefanten hängen ab: Viele Labels feiern so die Neue Niedlichkeit. Warum eigentlich?

Neue Niedlichkeit: Hasen-Kleid von Prada
© PRHasen-Kleid von Prada

Heile Welt

Mode sagt immer auch etwas über die allgemeine Stimmungslage aus. Die aktuelle Botschaft in eher unruhigen Zeiten, angesichts von Kriegen und Zukunftsängsten, lautet: Viele sehnen sich nach einer heilen, geradezu kindlichen Welt. Und so lassen sich die Designer von der Natur inspirieren, bringen Tiere und Pflanzen in putzigen oder hübsch stilisierten Varianten in ihre Kollektionen ein. So zeigt Miuccia Prada, ansonsten bekannt für intellektuelle Strenge, Kleider und Accessoires mit entzückenden Häschen. Bei Valentino flattern Schmetterlinge über die Stoffe, während Dolce & Gabbana sizilianische Blumen und Früchte arrangieren.

Spaß und Emotion

Die neue Niedlichkeit weckt bei den Kunden ein wohliges Gefühl und sorgt für ein entspanntes Lächeln. "Fashion wird generell mehr und mehr über Spaß und Emotion verkauft", erläutert Emmanuel de Bayser, Mitbesitzer des Berliner Concept-Stores "The Corner". Bei ihm sind zum Beispiel Loewe-Taschen in Elefanten-Form ein Bestseller, trotz des stolzen Preises von rund 900 Euro. De Bayser: "Es wird hier mit einfachen Codes gespielt, die man sofort erkennt."

Trend aus dem Hause Gucci

Vorreiter des Mega-Trends ist Alessandro Michele. Seit seinem Start als Gucci-Designer vor einem Jahr veränderte er nicht nur diese Marke, sondern die komplette Branche. Michele setzt auf romantisch-verspielte Mode, mit Libellen oder Vögeln bestickt. Die Biene kürte er gleich zum neuen Symbol des Labels. Prompt gingen die Umsatzzahlen wieder nach oben. Beinahe jeder Stylist trägt derzeit ein Gucci-Teil. Nur konsequent, dass sich luxuriöse Mitbewerber wie auch Massenmarken "inspirieren" lassen und auf eine ähnliche Symbolik setzen. Dolce & Gabanna treiben die Sucht nach der heilen Kuscheltier-Welt nun auf die – vorläufige – Spitze. Sie präsentieren für den Herbst eine Cinderella-Kollektion inklusive Stickereien mit süßen Strass-Nagern. Mäuschen meets Märchen.

Neue Niedlichkeit: 1. Dschungelbuch: Elefanten-Taschen von Loewe, über www.thecornerberlin.de; 2. Paul Smith empfiehlt Männern Sneaker mit Ameisen-Print; 3. Schmetterlings-Rucksack von Valentino, über www.thecornerberlin.de; 4. Raus in die Natur! Das opulent verzierte Sweatshirt ist herzallerliebst. Über www.thecornerberlin.de
© PR1. Dschungelbuch: Elefanten-Taschen von Loewe, über www.thecornerberlin.de; 2. Paul Smith empfiehlt Männern Sneaker mit Ameisen-Print; 3. Schmetterlings-Rucksack von Valentino, über www.thecornerberlin.de; 4. Raus in die Natur! Das opulent verzierte Sweatshirt ist herzallerliebst. Über www.thecornerberlin.de