Mode-Ikonen

Wieder top: Claudia, Linda + Co.

Nicht nur die aktuelle Louis- Vuitton- Kampagne zeigt: Topmodels der 90er stehen wieder hoch im Kurs. In der Modebranche setzt man sich derzeit souverän über den Jugendwahn hinweg

Topmodels auf der Louis-Vuitton-Show F/S 08

Topmodels auf der Louis-Vuitton-Show F/S 08

Die "richtigen" Topmodels der 90er

haben wir alle noch lebhaft vor Augen: Claudia Schiffer, Christy Turlington, Amber Valletta, Linda Evangelista, Eva Herzigova oder auch Stephanie Seymour. Nun tauchen diese alten Bekannten in verschiedenen Mode-Kampagnen wieder auf. Jüngstes Beispiel: Die Frühjahr/Sommer-Kampagne des Luxus-Konzerns Louis Vuitton. Was macht Claudia, Linda und Co. für die großen Modehäusern weiterhin so attraktiv?

Model-Ikonen

Wieder top: Claudia, Linda + Co.

Claudia Schiffer für Dom Pérignon fotografiert von Karl Lagerfeld
Mehr als nur Unterwäsche - Claudia Schiffer bei der Victoria's Secret Show 1997
Hochgeschlossen in Dior - Claudia trägt 1996 Karo
Claudia Schiffer in Dior

25

Nach dem Modelhype, ausgelöst durch Casting-Shows wie "Germany's next Topmodel" und die amerikanische Variante "America's next Topmodel", war eigentlich eine Reihe neuer Werbeträger zu erwarten. Doch offenbar sind die wenigsten Nachwuchsschönheiten tatsächlich "Top" genug. In steter Regelmäßigkeit werden neue, junge Frauen zu Topmodels ausgerufen, die danach recht schnell wieder in Vergessenheit geraten.
"Supermodels, so wie wir es damals waren, gibt es nicht mehr. Die Konkurrenz ist einfach zu stark", erklärt Claudia Schiffer dieses Phänomen. "Um ein Topmodel zu werden, muss man gleichzeitig international auf allen Covern sein, damit die Leute die Mädchen wiedererkennen können. Heutige Models sind kaum noch einer großen Öffentlichkeit bekannt."

Claudia Schiffer für die Dom-Pérignon-Kampagne

Claudia Schiffer für die Dom-Pérignon-Kampagne

Vielleicht ist genau das der Grund warum Escada für die Herbst/Winter-Kampagne 2008 Christy Turlington, die einst durch ihre "Eternity"- Kampagne für Calvin Klein bekannt wurde, den Vorzug gab. "Christy ist als klassisches Supermodel generationenübergreifend und spricht mit ihrer Persönlichkeit Frauen aller Altersklassen an. Auch Escada ist generationenübergreifend, und aus diesem Grund ist Christy perfekt für unsere Kampagne", so ein Sprecher des Modehauses.

Und Escada ist nicht das einzige Beispiel für diesen Trend. Modezar Karl Lagerfeld höchstpersönlich inszenierte jüngst Claudia Schiffer für den Champagnerhersteller Dom Pérignon. Kollegin Linda Evangelista wirbt sowohl für Prada als auch für L'Oreal und Amber Valletta wird für dsquared in Szene gesetzt.

Die meisten der wiederentdeckten Topmodels sind inzwischen Mütter - doch von ihrem Sexappeal haben sie augenscheinlich nichts eingebüßt. Im Gegenteil: Viele sind nach wie vor so gut in Form, dass sie für die Catwalks gebucht werden. Und als weltweite Ikonen mit einer Bekanntheit, die weit über die Modebranche hinausreicht, werden uns Claudia, Linda und Co. hoffentlich noch lange erhalten bleiben.

Star-News der Woche

Gala entdecken