Melissa Rivers + Giuliana Rancic: Melissa Rivers, Brad Goreski, Giuliana Rancic
© Splashnews.com Melissa Rivers, Brad Goreski, Giuliana Rancic

Melissa Rivers + Giuliana Rancic Stars aufgepasst! So wird der Golden-Globes-Auftritt zum Erfolg

Die Fashion-Polizei ist da: Zu Beginn der Award-Saison in Hollywood geben Melissa Rivers, Giuliana Rancic und ihr "Fashion Police"-Kollege Brad Goreski Tipps zum perfekten Auftritt auf dem Red Carpet

Mit ihrer Mutter hat Melissa Rivers die Designer-Frage "Wen tragen Sie?" auf den roten Teppichen geprägt. Joan Rivers' Steckenpferd war aber auch der scharfzüngige Kommentar bei missglückten Outfits. Nach dem Tod der Entertainerin müssen die Hollywoodstars nun das bissige Fashion-Urteil ihrer Tochter Melissa fürchten, die nun gemeinsam mit Giuliana Rancic und dem Stylisten Brad Goreski die Sendung "Fashion Police" moderiert.

So klappt's auch mit der Fashion-Polizei

Best Dressed : Die schönsten Looks der Golden Globes
Fashion
20
Auf dem roten Teppich der Golden Globes waren schon viele Traumkleider zu sehen. Hier sehen Sie die schönsten

Im Gespräch mit Gala.de gibt Melissa Rivers jedoch Tipps, was Promis auf dem Red Carpet der Golden Globes oder Oscars beachten sollten, um bei dem Mode-Verdikt gut wegzukommen.

"Ich würde sagen, das Wichtigste ist, dass das Outfit perfekt sitzt und maßgeschneidert ist. Egal wie schön ein Kleid aussieht, wenn es nicht richtig passt, funktioniert es nicht", sagt Melissa Rivers beim Interview in Los Angeles. Die Stadt ist im Golden-Globes-Fieber. Überall hängen Plakate, von denen Moderator Ricky Gervais grinst.

Tipps von der Mutter

Melissa Rivers erinnert sich auch an die Fashion-Tipps, die sie von ihrer im September 2014 nach einer Routine-OP gestorbenen Mutter bekommen hatte. "'Du musst wissen, was deine Vorzüge sind', sagte sie immer. Was kannst du zeigen, was solltest du lieber verstecken", gibt die 47-Jährige zu bedenken. "Und du solltest nicht halbnackt auf den roten Teppich kommen, wenn du nicht Jennifer Lopez oder Halle Berry oder eine dieser Frauen bist, die absolut makellos sind."

Ihre Kollegin Giuliana Rancic empfiehlt einen gewagteren Ansatz. "Meine Regel ist 'Trau dich'", so die ehemalige "E! News"-Moderatorin, die seit 14 Jahren von den roten Teppichen Hollywoods berichtet. "Das ist deine Nacht, das ist dein Moment. Komm aus deiner Komfortzone heraus. Echte Fashionistas gehen nicht auf Nummer sicher, besonders nicht bei diesen großen Awardshows."

Melissa Rivers + Giuliana Rancic: Brad Goreski, Melissa Rivers und Giuliana Rancic freuen sich mit Gala.de-Mitarbeiterin Ines Weißbach auf die Golden Globes am Sonntag.
© Ines WeißbachBrad Goreski, Melissa Rivers und Giuliana Rancic freuen sich mit Gala.de-Mitarbeiterin Ines Weißbach auf die Golden Globes am Sonntag.

Der rote Teppich wird beliebig

"Fashion Police"-Co-Host Brad Goreski arbeitet selbst als Stylist und hat vor der Preisverleihung alle Hände voll zu tun. Auch wenn das seine Arbeit nicht erleichtert, rät er seinen Hollywoodkunden: "Lass dir nicht vorschreiben, was du anzuziehen hast. Trage, was du willst!" Ihn stört besonders, wie "beliebig" der rote Teppich in den vergangenen Jahren geworden ist. "Es ist eine Parade von wirklich schönen Kleider, aber man hat nicht mehr diese magischen Momente, wo wir gar nicht glauben können, was wir sehen."

Junge, risikobereite Stars

In diesem Jahr könnte das jedoch anders werden. "Wir werden in dieser Saison viele junge Leute wie Brie Larson, Alicia Vikander, Saoirse Ronan oder Rooney Mara auf dem roten Teppich sehen, die risikobereiter sind."

Doch egal, was die Celebritys bei den Golden Globes am Sonntag tragen. Melissa Rivers, Giuliana Rancic und Brad Goreski werden in der Sendung am Montag danach mit bissigen Kommentaren ihre Meinung dazu abgeben. "Darum ging es meiner Mutter. Es ist okay, sich über Celebritys lustig zu machen, damit sich auch die Leute vorm TV amüsieren", sagt Melissa River noch. "Mode ist eine Kunstform, die Spaß machen soll!"

Und auf welchen Star freut sie sich am meisten bei den Golden Globes? "Ricky Gervais!", kommt es wie aus der Pistole geschossen. Denn der sei noch verrückter als sie selbst.

"Fashion Police Special" zu den Grammy Awards, am 17. Februar um 22:45 Uhr auf dem Pay-TV Sender E! Entertainment

"Fashion Police Special" zu den Oscars 2016 – am 4. März um 21:55 Uhr auf dem Pay-TV Sender E! Entertainment