Maggie Gyllenhaal
© Getty Maggie Gyllenhaal

Maggie Gyllenhaal Schmuckes Engagement

Schauspielerin Maggie Gyllenhaal ist unter die Designer gegangen und engagiert sich zugleich für einen guten Zweck: Der Verkaufserlös ihrer Kette ermöglicht Menschen in Armut, eine kleine Existenz zu gründen

Maggie Gyllenhaal

steht auf der Sonnenseite des Lebens. Sie ist glückliche Mutter einer fast zweijährigen Tochter und feiert derzeit mit dem Batman-Film " The Dark Knight" einen weiteren Erfolg als Hollywood-Schauspielerin. Dennoch vergisst die 30-Jährige nicht, dass Millionen anderer Menschen weltweit nicht diese Chance haben, ihre Träume zu verwirklichen.

Diese Kette ermöglicht Menschen in Entwicklungsländern die Gründung eines eigenen Mini-Geschäfts
© PRDie drei Talismane symbolisieren das Konzept von "Seed a Dream"

Um die Ärmsten der Armen zu unterstützen, hat sich die Schauspielerin deshalb mit Trickle Up zusammengetan, einer internationalen Organisation, die sich der Linderung von Armut in Afrika, Asien und Lateinamerika verschrieben hat. Über deren Website www.trickleup.org ist eine Kette erhältlich, die Gyllenhaal in Kooperation mit dem New Yorker Schmuckhersteller "TenThousandThings" entworfen hat.

Der Preis für jedes Schmuckstück liegt bei rund 100 Dollar und der Erlös geht vollständig an Menschen, insbesondere Frauen, die mit weniger als einem Dollar am Tag auskommen müssen. Das Geld soll ihnen als ein "Gründungskapital" den Aufbau eines eigenen kleinen Geschäfts ermöglichen.

An Maggie Gyllenhaals Kette finden sich drei Talismane, die das Konzept "einen Traum säen" symbolisieren: Ein Pflanzenkeim, ein Globus und eine Figur mit nach oben gereckten Armen. Für alle, die Maggie Gyllenhaals Mitwirkung am "Seed a Dream"-Projekt interessiert, gibt es einen 75-Sekunden-Spot, an dem die Schauspielerin selbst mitgewirkt hat.

gsc

Video