Madonna

Sportlich unterwegs

Pop-Queen Madonna hat einmal mehr bewiesen, dass die Zeiten als Modevorbild wohl der Vergangenheit angehören: Am Wochenende (25. Juli) trug sie zum Feiern in London einen Trainingsanzug

Früher war einmal die Stilikone schlechthin und machte vom Ethno-Chic bis zum Cowgirl-Look so manchen Trend massentauglich. Die Tatsache, dass die Sängerin sich immer wieder neu erfand, sorgte zwar nicht immer nur für Applaus bei Fashion-Insidern. Doch kleine Fehltritte waren schnell verziehen, schließlich war Madonna jung und so was von hip.

Fashion-Fauxpas

Die Modesünden der Stars

Och nö, Harry Styles, in diesem Outfit machst du deinem Nachnamen aber nun wirklich keine Ehre! Vielmehr sieht es so aus, als würdest du nun der Familie Babe angehören. Die Farbe deines Anzugs und die peinliche Tolle erinnern nämlich sehr an das kleine Film-Schweinchen.
Ein komplett weißer Look ist sowieso schon eine schwierige Fashion-Angelegenheit. Wenn dieser dann aber auch noch dreckig aussieht, verwandelt er sich sofort zur Modesünde. Vor diesem Phänomen ist auch Hottie Zac Efron nicht sicher. Gerne würden wir ihm den Dreck von Jacke und Shirt klopfen. Oder besser: Ihn gleich ganz umziehen.
Von seinem Vater David muss Brooklyn Beckham noch so einiges lernen. Vor allem wenn es auf den Red Carpet geht. Bei der Premiere von "King Arthur" sieht er nämlich so aus, als würde er zum Militär und nicht etwa zu einem Hollywood-Event gehen.
Angelina Heger will Haut zeigen, aber irgendwie halt auch nicht. Was dann bei ihrem Outfit herauskommt, ist leider alles andere als gelungen.

326

Am vergangenen Wochenende zeigte die Sängerin jedoch nun, dass die Zeiten, in denen sie als Modevorbild galt, leider endgültig vorbei sind: Mit viel zu weitem Trainingsanzug und Sneakers im 80er-Jahre-Look feierte sie in einem Londoner Nachtclub und vergaß dabei offensichtlich, dass sie mittlerweile 52 Jahre alt ist. Denn was bei einer Zwanzigjährigen vielleicht noch mit einem Augenzwinkern getragen werden kann, wirkte bei Madonna einfach nur noch unpassend.

Auch der schicke Herrenhut, der der gebürtigen US-Amerikanerin eigentlich gar nicht schlecht zu Gesicht stand, konnte daran leider nichts mehr ändern.

In der Vergangenheit hat Madonna in Sachen immer wieder daneben gegriffen und sorgte mit unpassenden Outfits für Schlagzeilen. Ihre modischen Fehltritte nimmt sie aber mit Humor. So gab Madonna in einer Dankesrede in der "Hall of Fame" vor zwei Jahren selbst zu: "Manchmal denke ich schon 'Oh Gott, warum hab ich das da angezogen? Was hab ich mir nur dabei gedacht?"

aze

Star-News der Woche