Luxus-Schmuck

Stein-Reich

Es lebe die Liebe zum Besonderen! "Gala" besuchte das Headquarter des Juweliers Pomellato

Tilda Swinton

Tilda Swinton

Eine ruhige Straße

in einem Mailänder Wohnviertel, kein Glanz, kein Glamour, nur ein Rolltor und eine schlichte Tür für die Bewohner - so scheint es.

Seit 2009 führt Dr. Andrea Morante das 1967 gegründete Unternehmen Pomellato. Sein  jüngster Coup ist die Eröffnung einer Boutiq

Seit 2009 führt Dr. Andrea Morante das 1967 gegründete Unternehmen Pomellato. Sein jüngster Coup ist die Eröffnung einer Boutique des Labels am Rodeo Drive in Beverly Hills.

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Besonders stylisch sind die Swarovski-Schwestern auf der Wiesn unterwegs. Zum perfekten Look gehören da natürlich auch die Ketten. Während Victoria eine enge, mehrreihige Kette mit feinen Steinchen trägt, setzt Paulina auf einen Choker, der farblich zum Outfit passt.
Die "City HardWear"-Wickelkette von Tiffany & Co. macht Franziska Knuppe zum Golden Girl der Wiesn.
Zur "Madlwiesn" kommt Stefanie Giesinger besonders fesch. Ihr Dekolleté zieren gleich vier feine Kettchen. Darunter fällt besonders jene auf, die als Anhänger zwei Ringe im Infinity-Style hat.
Mit einem Choker im viktorianischen Stil paart Giulia Siegel ihr Dirndl, das durch Blumenapplikationen eh schon ein Hingucker ist.

173

Einzig die kleine Kamera über dem Eingang verrät, dass sich mehr dahinter verbirgt, nämlich Firmenzentrale, Showräume und Werkstätten der Luxus-Schmuckmarke Pomellato. Wer Tor und Pförtner passieren durfte, tritt ein in eine Welt aus dunklen Edelhölzern und cremefarbenem Lederinterieur. Understatement pur, von Vitrinen voller Gold und Edelsteinen keine Spur.

Erst wenn man bequem Platz genommen hat, bringen freundliche Damen die Ledertabletts mit den neuesten Preziosen. Ab jetzt ist jeder Widerstand zwecklos - bei anschmiegsamen Armbändern aus Roségold, Ringen mit schillernden Edelsteinen in den schönsten Farben oder schwarzen und weißen Diamanten spürt man nur noch einen Impuls: Die möchte ich haben! "Das ist unsere DNA", betont Firmenchef Andrea Morante, "wir machen Schmuck für intelligente, selbstbewusste Frauen, die sich auch selber etwas kaufen und den Schmuck so lässig tragen wie ihre Lieblingsjeans. Deshalb passt auch als Botschafterin perfekt zur Philosophie unseres Hauses."

Raffinierte Farben und Formen

Raffinierte Farben und Formen

1. Ring "Bahia" mit blauen Topasen und pinkfarbenen Saphiren
2. Ring "Tabou" aus Roségold mit geheimnisvollen grünen Peridots. Jeder Stein wird von Hand eingesetzt
3. Ohrringe "Sabbia" mit weißen, braunen und schwarzen Brillanten
4. Armband "Tango" aus mattiertem Roségold

Mehr zum Thema

Star-News der Woche