Als Kim Kardashian im Mai 2014 zusammen mit Kanye West vor den Traualtar tritt, kommen die Gäste aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Eine Wand bestehend aus weißen Rosen, ein Flügel im Freien, ein italienisches Anwesen mit royalem Charme - Braut und Bräutigam haben an keiner Ecke gespart und bieten ihrer Familie und ihren Freunden ein Fest der Extraklasse. Klar, dass da auch Kims Brautkleid der absolute Luxus ist. Ganze 400.000 Dollar soll die Designerrobe von Givenchy gekostet haben. 

Bei royalen Hochzeitskleidern wird nicht geknausert

Eine ganz ähnliche Summe wird sonst allerhöchstens am königlichen Hof für ein Hochzeitskleid ausgegeben. So zum Beispiel auch bei der Royal-Wedding von Prinz William und Herzogin Catherine. Für Kate kreierte Designerin Sarah Burton einen Traum aus Spitze, den im April 2011 die ganze Welt bestaunte und der laut Medienberichten ebenfalls 400.000 Dollar gekostet haben soll.

Victroria Swarovskis Brautkleid hat seinen (stolzen) Preis!

Doch wer jetzt denkt, es ginge nicht teurer, der hat sich geirrt: Mehr als das doppelte soll Victoria Swarovski für ihr Kristall-Kleid ausgegeben haben, das sie im Juni 2017 trug. Über eine Million Dollar soll das Einzelstück sie gekostet haben! 

Auf der Liste der teuersten Brautkleider stehen ebenfalls...

Daneben wirken die Hochzeitskleider von Victoria Beckham, Nicole Richie, den Trumps und anderen prominenten Damen fast schon wie wahre Schnäppchen.

Doch Preis hin oder her: Wunderschön sind unsere Star-Bräute allemal!

Mehr zum Thema

Star-News der Woche