Liv Tyler
© PR Liv Tyler

Liv Tyler "Ich mag es simpel"

Liv Tyler modelt jetzt für G-Star: Mit Gala sprach der Hollywood-Star über flache Schuhe, Lieblingsjeans und teure Hotelbetten

Liv Tyler kann Fantasy-Prinzessinnen

("Herr der Ringe") ebenso gut spielen wie das Mädchen von nebenan ("Jersey Girl"). Nicht immer leicht hingegen fällt der Schauspielerin ihre neue Rolle als Testimonial für die Denim-Marke G-Star.

Wie fühlen Sie sich als Aushängeschild für Jeans-Fashion?
Etwas seltsam. Ich bin es gewohnt, über Filme zu reden. Jetzt werde ich immer nach meinem Style gefragt, und das fühlt sich so an, als ob ich nur über mich rede. Ich hoffe, ich kriege das einigermaßen hin. (lacht)

Wie würden Sie Ihren Style beschreiben?
Ich mag es simpel. Ich denke nicht so viel darüber nach. Manchmal trage ich ein Outfit mehrere Tage, wenn ich mich darin wohl fühle - solange es sauber ist. (lacht) Ich falle ungern auf. Da ich groß bin, trage ich meist flache Schuhe, ich bin keine Abenteuerin.

Wie viele Jeans besitzen Sie?
Etwa 20. Aber komischerweise trage ich in der Regel nur drei davon. G-Star hat mich dazu gebracht, häufiger Jeans zu tragen - ich fand den Stoff bislang immer zu grob. Aber diese sind wunderbar verarbeitet, und ihr Style ist schön schlicht. Momentan finde ich sogar Latzhosen toll.

Wie war das Shooting?
Es fand in Paris statt, und ich hatte meinen Sohn Milo dabei. Wir waren in Disneyworld, shoppen, in Museen. Wir sind sogar im Bett des teuren Hotels rumgehopst wie die Wilden.

Julide Tanriverdi

Liv Tyler weiss, wie sie die Jeans einsetzen muss, um ihre Körperform optimal nachzeichnen und modellieren zu lassen.
© G-Star RawLiv Tyler weiss, wie sie die Jeans einsetzen muss, um ihre Körperform optimal nachzeichnen und modellieren zu lassen.