Lilly Becker
© PR Lilly Becker

Lilly Becker + Bugaboo Stark gegen Aids

Da ist Boris Becker sicher stolz auf seine schwangere Frau: Lilly Becker unterstützt den Kinderwagenhersteller Bugaboo bei seinem Engagement gegen Aids in Afrika

So schön schwanger: Lilly Becker hat ihre Rundungen jetzt für das niederländische Design-Unternehmen Bugaboo in Szene und damit auch gleich ein Zeichen gesetzt.

"Go and good things happen": Lilly Becker unterstützt (Bugaboo)RED.
© PR"Go and good things happen": Lilly Becker unterstützt (Bugaboo)RED.

Die Ehefrau von Tennislegende Boris Becker unterstützt den Kinderwagenhersteller bei seinem Engagement gegen Aids in Afrika. Im Rahmen der Initiative (RED) spendet Bugaboo seit Oktober letzten Jahres ein Prozent seines Gesamtumsatzes an den Global Fund, der damit lebensrettende Maßnahmen im Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria finanziert.

Und da die Kinderwagen von Bugaboo bei Hollywood-Eltern wie Gwyneth Paltrow und Chris Martin, Jennifer Garner und Ben Affleck oder Gwen Stefani und Gavin Rossdale hoch im Kurs stehen, dürfte da ein hübsches Sümmchen zusammenkommen.

Kein Wunder, dass Lilly Becker stolz auf ihre Kooperation mit (Bugaboo)RED ist: "Die Partnerschaft von Bugaboo und (RED) finde ich großartig. Und ich bin stolz als zukünftige Mutter mit meinem Engagement für (BUGABOO)RED Frauen und Kindern in Afrika im Kampf gegen Aids helfen zu können. Das ist ein gutes Gefühl."

gsc