Leonardo di Caprio
© Getty Leonardo di Caprio

Leonardo DiCaprio Die grüne Stunde

Leonardo DiCaprio liebt die Natur - und schicke Uhren. Deshalb hat er in Zusammenarbeit mit Jaeger-LeCoultre eine eigene Kollektion designt. Der gesamte Erlös fließt in seinen "Leonardo die Caprio Fund"

Neben seiner israelischen Modelfreundin Bar Refaeli hat Leonardo DiCaprio zwei weitere Leidenschaften: teure Uhren und sein Engagement für den Umweltschutz.

In seinem neuesten Projekt hat der Schauspieler diese beiden Interessen unter einen Hut gebracht: Gemeinsam mit dem traditionsreichen Schweizer Uhrenhersteller Jaeger-LeCoultre entwarf er unter dem Titel "Time to Care" eine Kollektion Luxusuhren.

Der Name ist Programm, denn der gesamte Erlös dieser Kooperation geht an den "Leonardo DiCaprio Fund". Der setzt sich seit 1998 gezielt für Öko-Projekte, Artenschutz sowie ein generell gesteigertes Bewusstsein für die Gefahren der globalen Erwärmung ein.

Die Uhren sollen exklusiv in Jaeger-LeCoultre-Boutiquen in Boca Raton und Beverly Hills präsentiert werden. Das erste Verkaufsexemplar im Herbst wird jenes Modell sein, das Leo bei der Premiere seines Dokumentarfilms "The 11th Hour" trug. Die Uhr soll etwa 300.000 Dollar kosten und wird mit einer eingravierten Signatur von DiCaprio geliefert.

gsc