Lara Stone
© WireImage.com Lara Stone

Lara Stone Ein süßer Tollpatsch

Auch wenn sie manchmal auf dem Catwalk stolpert: Model Lara Stone überzeugt mit Ecken, Kanten - und Rundungen

Neulich hat sie wieder mal den Catwalk geküsst.

Sich bei einer Fashion-Show der Länge nach hingelegt. Diese verdammten High Heels! Weil ihre Füße eher klein geraten sind (Größe 38), könne sie in den Dingern einfach nicht laufen, schimpft Lara Stone dann backstage. Und ihre braunen Augen funkeln kämpferisch.

Aus der Fassung bringen sie derartige Betriebsunfälle aber nicht. Die 26-Jährige ist schon mit ganz anderen Problemen fertig geworden und Gegenwind gewöhnt. Vor allem, weil sie sich schwer in gängige Schemata pressen lässt: Miss Stone irritiert durch ihren eigentümlichen Laufstil, hat gebleichte Augenbrauen und eine Zahnlücke.

Bloß nicht stolpern! Die Givenchy-Show in Paris brachte Lara Stone aufrecht zu Ende.
© Getty ImagesBloß nicht stolpern! Die Givenchy-Show in Paris brachte Lara Stone aufrecht zu Ende.

Wegen ihrer üppigen Brüste und Kleidergröße 36 musste sie sich immer wieder von zickigen Stylisten anhören, sie sei "zu fett". Nicht gerade optimale Voraussetzungen für eine Weltkarriere. Doch gerade wegen ihrer Ecken und Kanten gilt die Frau mit dem Schmollmund inzwischen als eines der angesagtesten Top-Models.

Sie zierte diverse "Vogue"-Cover, lief für Chanel, Dolce & Gabbana und Prada. Lara Stone posierte nackt im "Love"-Magazin und löste jüngst sogar Madonna als Werbegesicht für Louis Vuitton ab. "Lara ist so etwas wie die Gothic-Version von Brigitte Bardot und eine Ikone unserer Zeit", sagt Givenchy-Designer Riccardo Tisci, der ihrer Karriere 2006 den entscheidenden Kick verpasste, indem er Lara Stone eine seiner Shows eröffnen ließ. Er war es auch, der sie Carine Roitfeld vorstellte, die heute als eine ihrer größten Unterstützerinnen gilt. "Manchmal berührt mich ein Mädchen einfach", sagt die Chefredakteurin der französischen "Vogue" über ihre Freundin.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2
newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild newsletter-bild