Lala Berlin Leyla Pledayesh
© PR Lala Berlin Leyla Pledayesh

Lala Berlin + Fashion Week Berlin Fashion Week-Video: Erfolgreiche Maschen

"Lala Berlin" macht selber stricken überflüssig. Die lässige Mode kommt in den Metropolen der Welt gut an. Zudem begeistern die besonderen Halstücher selbst Mischa Barton, Mark Owen oder Claudia Schiffer

Sehen Sie das Video der Modenschau von Lala Berlin bei der "Mercedes-Benz Fashion Week Berlin" am 29.01.2009.

Berlinfashion.tv ist das Online-TV der Berliner Mode- und Designszene. Täglich aktuelle Videoberichte von Schauen und Events zur Fashionweek Berlin finden Sie unter berlinfashion.tv .

Video

Artikelbild Lala Berlin
© PRRoter Faden: Capes, Schals und Mützen sind Herzstücke aller "Lala Berlin"-Kollektionen

Auch wenn Leyla Piedayesh gebürtige Iranerin ist – ihre Berliner Schnauze erinnert eindeutig an ihre Wahl­heimat: "Wenn internationale Mode­städte wie Paris oder Mailand nicht aufpassen, läuft ihnen Berlin vielleicht noch den Rang ab", sagt sie und tut das ihre dazu. 2003 gründete sie in der Hauptstadt ihre Modemarke Lala Berlin, eine Hommage an Leylas Spitznamen und die Metro­pole, in der sie "erst richtig zu leben begann".

Seit die 38-Jährige ihre erste Strickkollektion auf der "Premium"-Messe präsentierte, gehört sie zu den etabliertesten Berliner Designerinnen der neuen Generation. Wer Beweise dafür braucht, bekommt sie: Nicht nur, dass Lala Berlin zum Lieblings-Label cooler deutscher Großstädter avanciert ist, vielmehr hat Leyla einen Hype jenseits von It-Bag oder Stilettos ausgelöst, der inzwischen sogar New York und Paris erreicht hat. Ihre Halstücher gehören zum Kern jeder ihrer Kollektionen und begeis­tern mit Friedens­tauben auf Kaschmir oder Kettendrucken auf Seide selbst Mischa Barton, Mark Owen oder Claudia Schiffer.

Leyla, eine ehemalige MTV-Redakteurin, hat ein Händchen für besondere Qualitäten. Von starken Garnen bis zu zarten, gazehaltigen Geweben verstrickt sie alles, was ihr für ihre Mode gut genug erscheint. Und kommt so ihrem Ziel immer näher, die Branche von etwas zu überzeugen, was sie selbst schon lange weiß: "Berlin selbst ist Mode!"