Labelporträt

Vera Wang

Das Modelabel Vera Wang ist für exklusiven Hochzeitskleider bekannt. Eigentlich wollte die Designerin nur für sich eins machen – und heute will sie jeder

Sängerin Selena Gomez mit Designerin Vera Wang.

Sängerin Selena Gomez mit Designerin Vera Wang.

Die Prominenten lieben ihre Abendkleider und Stars wie  oder  vergöttern ihre Designs: Modeschöpferin  ist nicht mehr aus der Fashionwelt wegzudenken. Doch begonnen hatte die Amerikanerin mit chinesischen Wurzeln nicht als Modedesignerin, sondern als Redakteurin – und zwar 1972 bei der VOGUE. Mit gerade einmal 23 Jahren ist sie bis heute die jüngste Moderedakteurin in der Geschichte des Magazins. 1986 wechselte sie als Design Director zum Modelabel Polo Ralph Lauren.

Vera Wang: Die ersten Versuche als Designerin

Ende der 80er-Jahre war Vera Wang auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid für ihre Hochzeit. Als sie trotz langer Suche nicht das richtige Kleid fand, entwarf sie es kurzerhand selbst. Und so wurde die Idee für das Modelabel Vera Wang mit stilvollen und exklusiven Brautmoden geboren. 1990 eröffnete die Designerin ihren ersten Store in der berühmten Madison Avenue in New York. Die Boutique wurde der Hot Sport schlechthin, und bald erweiterte Wang ihre Modelinie um Abend- und Brautjungfernkleider. 

Stilvolle Revolution

Vera Wang verpasste dem teilweise kitschigen Markt für Brautmode einen völlig neuen Look: Schlicht, romantisch und verspielt waren ihre Designs. Dank der amerikanischen Designerin gab es nun feminine und stilvolle, aber trotzdem minimalistische Hochzeitsmode. Sie war eine der Ersten, die sich getraut hat das klassische Weiß auszutauschen. Viele ihrer Kollektionen sind ganz in zartem Rosa oder auch in kräftigen Koralltönen. Damit trifft sie den modernen Zeitgeist und zeigt jede Saison neue sportlich-schicken Kreationen.

Preisgekrönte Mode von Vera Wang

2005 erhielt die Designerin ihres gleichnamigen Labels den Preis “Womenswear Designer of the Year“ des Council of Fashion Designers of America. In Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Departmentstore Kohl’s bringt sie seit 2007 eine günstigere Capsule Collection namens “Simply Vera” auf den Markt.  Neben den beliebten Braut- und Abendkleidern hat Wang mittlerweile auch andere Produktpaletten in ihr Label aufgenommen. Dazu gehören unter anderem Ready-to-Wear-Mode, Schmuck, Parfum, Dessous, Schuhe sowie Sportbekleidung.

Stars im Vera-Wang-Fieber

Das Modelabel ist bekannt für seine Brautkleider. Kein Wunder, dass viele Stars und Sternchen an ihrem großen Tag eins der berüchtigten Kleider von Vera Wang tragen wollen.  trug 1999 auf ihrer Hochzeit mit David ein trägerloses Kleid der Designerin. Auch , Lily Aldrige oder Sängerin  wollten nicht ohne ihre extravaganten Roben vor den Altar. Und diese Celebrities waren längst nicht die einzigen, die sich in Vera Wang das Ja-Wort gegeben haben.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche